Grundlagen der hydrogeologischen Modellierung

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
In Dresden

315 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35140... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Anfänger
Methodologie Inhouse
Ort Dresden
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 2 Tage
Beginn nach Wahl
  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dresden
  • 8h
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Vermittlung der Grundlagen für das Verständnis der Modellierungen.
Gerichtet an: Behörden und Institutionen

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
nach Wahl
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Modellierung
Grundwasser
Hydrogeologie
Parameter
Validierung
Hydraulik
Beschaffenheit
Modell
Kopplung
Interpretation

Dozenten

Felix Bilek
Felix Bilek
Projektgruppenleiter Bergbauliche Wasserwirtschaft im DGFZ e.V

Themenkreis

Die Zielstellung dieses Lehrgangs besteht in der Vermittlung der Grundlagen für das Verständnis der Modellierungen: welches Know-how und welche Voraussetzungen sind für eine seriöse Modellierung notwendig, wie hoch ist der zeitliche Aufwand, welche
Aussagen sind möglich, welche Gültigkeit haben diese, wie ändert sich das Ergebnis bei Änderungen der Parameter etc.

Seit 1999 bieten wir regelmäßig Fachveranstaltungen an. Seit 2008 ist die Weiterbildung im DGFZ e.V. nach dem Qualitätsmanagement Umweltbildung zertifiziert.

  • anwendungsorientierte Fortbildungsseminare mit praktischem Teil zu Themen der täglichen Ingenieur- und Consulterpraxis im Bereich Grundwasser und Boden
  • Aus- bzw. Fortbildung der Sachverständigen Bodenschutz/Altlasten nach §18 BBodSchG und §36 GewO entsprechend den Sachgebieten nach BBodSchV
  • Workshops im Auftrag Dritter
    • z.B. Ökoprofit-Methodenworkshop
    • KORA-Status- bzw. Abschlusseminare
  • Vorlesungen / Seminare für Hochschul-Studenten, z.B. Prof. Luckner: Migrationsprozesse im Boden und Grundwasserbereich an der Universität für Bodenkultur Wien
  • Organisation von Tagungen und Kongressen, z.B.
    • Sächsisches Altlastenkolloquium,
    • Dresdner Grundwasser Forschungstage, aller 2 Jahre
    • BWK-Bundeskongress 2009

Zusätzliche Informationen

Wieder in 2018.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen