Grundlagen des Business Process Managements (BPM) (30-50%Preisreduzierung durch Fördermittel möglich)

Steinbeis-Transferzentrum Managementseminare
In Stuttgart

895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07195... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Stuttgart
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Im Seminar wird das Business Process Management (BPM) bzw. das Geschäftsprozessmanagement in Hinblick auf Einführung, Modellierung, Optimierung und Organsiation den Teilnehmern erläutert. Sie erwerben umfangreiche praxisnahe Kompetenzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Willi-Bleicher-Straße 19, 70174, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Prozessoptimierung
Prozessorganisation
Prozess Verwaltung
Prozesskennzahlen
Prozessmanager/ Prozessmanagerin
Prozessautomatisierung

Dozenten

Auf Anfrage
Auf Anfrage
Arbeitszeugnisse

Auf Anfrage --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themenkreis

Die grundlegende Idee des Business Process Management (BPM) ist die Abkehr von
den traditionellen arbeitsorganisatorischen Grundsätzen mit der tayloristischen
Arbeitsteilung. Diese haben ihre Eignung für die Steigerung der Produktivität und die
Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen verloren.
Die Ursachen hierfür liegen insbesondere im Verschmelzen von Märkten, dem
rasanten technologischen Fortschritt als auch in dem tiefgreifenden Wandel vom
Anbieter- zum Nachfragermarkt. Die Konsequenz daraus ist, dass es heute nicht
mehr ausreicht, nur die traditionellen Prozesse zur Erstellung der Produkte zu
beherrschen. Vielmehr gewinnen auch die vor- und nachgelagerten sowie
unterstützenden Prozesse, z.B. der Produktentwicklung, des Angebotswesens oder
der IT, zunehmend an Bedeutung.
Zentrale Forderung und Erfolgsfaktor ist dabei immer die Kundenorientierung, auf
die alle unternehmerischen Tätigkeiten konsequent auszurichten sind. Die einzelnen
Tätigkeiten, die dazu dienen, die gesetzten externen Kundenanforderungen zu
befriedigen, bedienen wiederum eine Kette von internen Kunden, d.h. auch die
internen Kunden-Lieferanten-Beziehungen müssen optimiert werden.
Der Fokus des Business Process Management (BPM) liegt demzufolge auf der
Analyse, Optimierung und Steuerung von Prozessen sowie dem Überdenken von
Strukturen im Unternehmen. Das damit verbundene Ziel ist es, die Dauer der
Bearbeitung zu reduzieren, die Qualität von Produkten und Dienstleistungen zu
verbessern und damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.
Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und
Werkzeugen des Geschäftsprozessmanagements. Dabei erwerben die
Teilnehmenden Kompetenzen zur Identifikation, Modellierung, Analyse, Optimierung
und Dokumentation von Prozessen. Darüberhinaus werden die praktische
Umsetzung des Business Process Management (BPM) im Projekt thematisiert und
die Teilnehmenden für mögliche Widerstände gegen Veränderungen in der
Organisation sensibilisiert.

Inhalte im Einzelnen:
+ Einführung Prozessmanagement
- Nutzen des Business Process Management (BPM)
- Zentrale Begriffe und Abgrenzung zu anderen Managementkonzepten
- Prinzipien der Prozessorientierung verstehen
+ Unternehmens- und Prozessmodellierung
- Nutzen und Zweck der Modellierung
- Methoden, Tools und Standards
- Vom Prozessmodell zur IT-Implementierung
+ Vorgehen bei Prozessoptimierungsprojekten
- Vorstellung der typischen Phasen: Strategische Planung – Projektvorphase – Ist-Analyse – Soll-Konzept – Implementierung – Anwendung/Kontinuierliche
Verbesserung
+ BPM-Projekte richtig aufsetzen
- Rollen und Organisation des BPM
- Erfolgsfaktor Akzeptanz – Mitarbeiter beteiligen, nachhaltig kommunizieren
- Prozessleistung messen – Process Controlling und Process Performance
Management

Zusätzliche Informationen

Ziel dieses Seminars ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und Werkzeugen des Geschäftsprozessmanagements. Dabei erwerben die Teilnehmenden Kompetenzen zur Identifikation, Modellierung, Analyse, Optimierung und Dokumentation von Prozessen. Darüberhinaus werden die praktische Umsetzung des Business Process Management (BPM) im Projekt thematisiert und die Teilnehmenden für mögliche Widerstände gegen Veränderungen in der Organisation sensibilisiert.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen