Grundlagen des WEG

Comelio GmbH
In Berlin, Hamburg, Frankfurt Am Main und an 7 weiteren Standorten

1.550 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • An 10 Standorten
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wohnungseigentum (WEG)                                                      

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Goethestr. 34, 13086, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Rosenstraße 36, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Stadttor 1, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Mainzer Landstraße 50, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Stadthausbrücke 1-3, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (10)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Keine Vorkenntnisse erforderlichWohnungseigentum, Begriffsbestimmungen, Einführung
Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
Verwaltung
Dauerwohnrecht
Verfahrensvorschriften und Ergänzende Bestimmungen
Der Mietvertrag

Themenkreis

Kurslevel:
Einsteiger

Zielgruppe:
alle

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Methode:
Vortrag mit Beispielen und Übungen.

Seminarziele:
Dieses Seminar bietet eine grundlegende Einführung in das WEG (Wohnungseingentumsgesetz). Dabei wird der Teilnehmer in die Lage versetzt Mietverträge zu beurteilen und selbst rechtssicher zu gesalten. Es ist sowohl für Verwalter, Berater und Wohnungseigentümer gedacht, die sich selbst ein grundlegendes Verständnis in dem Rechtsgebiet aneigenen möchten.

Themen:
A. Wohnungseigentum, Begriffsbestimmungen, Einführung
Begründung des Wohnungseigentums - Sondereigentum - Vertragliche Einräumungen - Formvorschruften - Grundbuchvorschrfiten - Teilung durch Eigentümer - Allgemeine Grundsätze

B. Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
Unauflöslichkeit der Gemeinschaft - Veräußerungsbeschränkung - Rechte und Pflichten des Eigenümers - Nutzung und Lasten - Aufhebung der Gemeinschaft - Entziehung des Eigentums

C. Verwaltung
Gliederung - Verwaltung durch Wohnungseigentümers - Aufwendungen - Wiederaufbau - Wohnungseigentümerversammlungen - Einberufung, Vorsitz, Niederschrift - Mehrheitsbeschluss - Bestellung, Abberufung des Verwalters - Befugnisse und Aufgaben des Verwalters - Wirschaftsplan - Verwaltungsbeirat

D. Dauerwohnrecht
Eintragung - Ansprüche des Eigentümers - Heimfall - Veräußerungsbeschränkung - Haftung - Zwangsversteigerung - Belastung Erbbaurechts

E. Verfahrensvorschriften und Ergänzende Bestimmungen
Zuständigkeiten - Wohnungseigentümer in der Klageschrift - Zustellung - Anfechtungsklage - Prozessverbindung - Beiladung - Kostenentscheidung, Kostenerstattung - Übergangsvorschriften

F. Der Mietvertrag
Regelungen in der Hausordnung - Rechtsverletzungen - Mietzahlungen und Vorschriften - Mängel und Beanstandungen - Verzug von Mietzahlungen - Räumungsklage - Insolvenzfall

Unsere dozenten

Herr Marcus Wiederstein studierte Elektrotechnik und Psychologie in Bochum, absolvierte danach eine kaufmännische Ausbildung bei der SGD und arbeitet seit mehr als 10 Jahren für die Comelio GmbH als Projektleiter, Berater und Trainer.

Veröffentlichungen:

  • "Grundlagen empirische Sozialforschung" (Comelio Medien, ISBN 978-3-939701-23-1)

Erfahrung:
Projekte:
Er führt Projekte im Bereich Business Solutions (Data Warehousing, Projekt- und Wissensmanagement, Modellierung von Geschäftsprozessen) für Kunden in D, A, CH, USA und Indien durch. Dadurch bewegt er sich bei seinen Projekten in einem interkulturellen Rahmen, da die Kunden häufig international aufgestellt sind und die sich ergebenden Software-Systeme mit Hilfe von IT-Offshoring in Indien umgesetzt werden. Er betreut und leitet dabei die Software-Entwickler und System-Architekten direkt vor Ort und sorgt für eine entsprechende Aufnahme von Anforderungen, Klärung von Missverständnissen und kontinuierliche Kommunikation zwischen den Kulturen. Ebenso ist Herr Wiederstein dabei für das Controlling, für die Verhandlungen und die gesamte geschäftliche Korrespondenz mit den Kunden verantwortlich und hat einschlägige Erfahrungen mit den Mentalitätsunterschieden zwischen den Kulturen.

Forschung:
Er nahm an einem mehrjährigen Forschungsprojekt im Bereich der empirischen Sozialforschung teil, welches sich mit mehrdimensionalen Fragestellungen in einem interaktiven Fragebogen befasste und mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi) finanziert wurde.

Webseite:

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Marcus_Wiederstein



Referenzkurse:
  • Arbeitsrecht

Zusätzliche Informationen

Dieses Seminar bietet eine grundlegende Einführung in das WEG (Wohnungseingentumsgesetz). Dabei wird der Teilnehmer in die Lage versetzt Mietverträge zu beurteilen und selbst rechtssicher zu gesalten. Es ist sowohl für Verwalter, Berater und Wohnungseigentümer gedacht, die sich selbst ein grundlegendes Verständnis in dem Rechtsgebiet aneigenen möchten.                     

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen