Berufsbegleitende Qualifizierung für Nichtjuristen

IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht

Eo Ipso Personal- und organisationsberatung GmbH
In Mainz

1.310 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0613... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK berufsbegleitend
  • Mainz
  • 55 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Monate
  • Wann:
    15.02.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Arbeitsrechtliche Kenntnisse als Teil Ihrer professionellen Personalarbeit

Fundierte Kenntnisse des Arbeitsrechts sind heute wichtige Voraussetzung für die tägliche Arbeit in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Nur in Kenntnis der gesetzlichen Regelungen und Anforderungen des komplexen Arbeitsrechts können eine optimale Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichergestellt und langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen vermieden werden.

Mit dem IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung, Betriebsräte und Führungskräfte angesprochen. In kleinen Lerngruppen werden die wesentlichen Inhalte des Arbeitsrechts berufsbegleitend vermittelt.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
15.Februar 2017
26.September 2017
Mainz
Gonsenheimer Straße 56a, 55126, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen
Der Präsenzunterricht findet werktags (jew. von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr) und vereinzelt samstags (08.30 - 15.00 Uhr) statt.

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht ist eine auf die Dauer von 3 Monaten angelegte, berufsbegleitende Qualifizierung zum Erwerb fundierter juristischer Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht und insbesondere im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Nach der Teilnahme am Lehrgang und der Erstellung einer Hausarbeit sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Lage, • Rechtsprobleme selbständig zu lösen. • komplexe Rechtsfälle richtig einzuordnen. • das arbeitsrechtliche Fachvokabular zu verstehen. • Fachanwälten präzise Aufträge zu erteilen und eine qualifizierte Zuarbeit sicherzustellen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht richtet sich an alle, die an ihrem Arbeitsplatz mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert sind. Dazu gehören vor allem • Unternehmer, Geschäftsführer, Assistenten der Geschäftsführung und Führungskräfte aller Bereiche • Personalleiter, Personalreferenten und Personalsachbearbeiter • Betriebsrats- und Personalratsmitglieder und Funktionsträger von Gewerkschaften • Arbeitsvermittler bei Behörden und privaten Unternehmen • nichtanwaltliche Mitarbeiter in arbeitsrechtlich ausgerichteten Anwaltskanzleien • Interessierte, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit auf arbeitsrechtliche Kenntnisse angewiesen sind.

· Voraussetzungen

Die Teilnahme an dem IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht ist an keine formalen Teilnahmevoraussetzungen gebunden. Der Lehrgang kann nur im Gesamtpaket gebucht werden. Pro Lehrgang werden max. 20 Teilnehmer/-innen aufgenommen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es wird eine regelmäßige Teilnahme an den Unterrichtseinheiten erwartet. Bei einer Fehlzeit von mehr als 20% der Unterrichtseinheiten kann leider kein IHK-Zertifikat verliehen werden.

· Qualifikation

IHK Zertifikat

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

- berufsbegleitend durchgeführt - systematisch vermittelt - praxisrelevant ausgewählt - teilnehmerorientiert gestaltet

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Übernahme von Fachaufgaben im Arbeitsrecht
Selbständig Rechtsprobleme lösen
Komplexe Rechtsfälle richtig einordnen
Arbeitsrechtliches Fachvokabular
Präsize Aufträge zu erteilen

Dozenten

RA Dr. Christian Becker
RA Dr. Christian Becker
Fachanwalt für Arbeitsrecht

RA Jan Herrmann Kron
RA Jan Herrmann Kron
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Themenkreis

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht umfasst insgesamt 4 Themenschwerpunkte (Module) mit insgesamt 72 Unterrichtseinheiten:

Modul 1 – Allgemeines Zivilrecht im Überblick
• Allgemeiner Teil des bürgerlichen Rechts, Schuldrecht und Sachenrecht als
Rechtsgrundlagen

Modul 2 - Methodenlehre
• Beschaffung und Auswertung juristischer Arbeitsmaterialien und
Recherche-Möglichkeiten
• Rechtsanwendungstechniken und Sachverhaltsanalyse

Modul 3 – Individual-Arbeitsrecht
• Einführung in das Individual-Arbeitsrecht
• Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses
• Begründung eines Arbeitsverhältnisses
• Entgeltfortzahlung ohne Arbeitsleistung
• Störungen im Arbeitsverhältnis
• Beendigung eines Arbeitsverhältnisses

Modul 4 - Kollektives Arbeitsrecht
• Einführung in das kollektive Arbeitsrecht
• Tarifvertragsrecht
• Betriebsverfassungsrecht
• Arbeitskampf- und Schlichtungsrecht
• Mitbestimmungsrecht
• Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit

Fallbearbeitung (Praxis des Arbeitsrecht)

Die Inhalte werden an praktischen Rechtsfällen gespiegelt. Die Teilnehmer erhalten Fallbeschreibungen, die in Heimarbeit zu bearbeiten sind. Die Ausarbeitungen werden im Unterricht präsentiert und nachbesprochen.

Zusätzliche Informationen

Zur Anmeldung steht unser Online-Formular im Internet (www.eoipso-beratung.de) zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie zu Fragen des Lehrgangs.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen