ITSEC: IT SECURITY & DEFENSE DAY

PROKODA Gmbh
In München

690 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • München
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

ITSEC: IT SECURITY & DEFENSE DAY: Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.
Gerichtet an: Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Werner-Eckert-Str.11, 81829, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Fachkenntnisse benötigt.

Themenkreis

KURSZIEL
ITSEC: IT SECURITY & DEFENSE DAY: Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.

ZIELGRUPPE
Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.

KURSINHALT
Security Incident Management und Iuk-Forensik....neue Herausforderungen für Unternehmen!
Schlagzeile in der Tageszeitung: "Deutsches Unternehmen wurde gezielt ausspioniert - Schaden nicht absehbar"!
Wenn der Ernstfall wirklich eintritt, ist es zu spät darüber nachzudenken, welche Maßnahmen zu unternehmen sind.
Daher steht die Vorbereitung auf den Ernstfall im Mittelpunkt der 1-tägigen Veranstaltung, in der Ihnen die grundlegenden Ansatzpunkte für ein erfolgreiches "Management" solcher Fälle vermittelt werden.
Inhalte
Was ist denn schon passiert?
  • Praxisbeispiele zu realen Fällen u.a. Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen, Korruption, Untreue, Industriespionage
  • Anatomie eines Industriespionage-Angriffs: Methoden und Tools
Live-Demo und Videoclip
Frühzeitig erkennen: Proaktives Security Incident Management
  • Wie können sich Unternehmen praktisch auf einen Ernstfall vorbereiten?
  • Welche Maßnahmen sind schon im Vorfeld zu ergreifen?
  • Welche Werkzeuge & Methoden kommen zum Einsatz?
  • Wie wird ein Security Incident Management Prozess im Unternehmen aufgesetzt?
  • Welche organisatorischen Rahmenbedingungen sowie Rollen & Funktionen sind notwendig?
  • Wie können typische Vorfälle (z.B. Virenbefall, Informationsdiebstahl) anhand von BestPractices abgearbeitet werden?
Richtig ermitteln: Sicherung von digitalen Beweisen
  • Was tun, wenn der Verdacht besteht oder es sogar schon gewiss ist, dass Informationen (Daten) missbraucht worden sind?
  • Wer ist zu involvieren?
  • Welche Werkzeuge & Methoden kommen zum Einsatz?
  • Interne Ermittlungen: effektive Zusammenarbeit von Rechtsabteilung, Compliance, Revision und Sicherheitsmanagement
  • Überblick: Mögliche technische Ermittlungsmaßnahmen
  • Werkzeuge und Tools zur forensischen Sicherung von Beweisen
Live-Demo
Richtig vorbeugen: Was kann man tun?
  • Kurzer Rückblick auf SIEM
  • Der Faktor Mensch
  • Ein Seitenblick auf Compliance
Veranstaltungszeiten: 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr inkl. Mittagessen im Restaurant, Pausenverpflegung und Tagungsgetränke.
Frühbucherpreise:
Euro 550,00 netto / Teilnehmer bei Buchung 3 Monate vor Termin

Mehrbucher-Preise:
1. Teilnehmer Euro 690,00
2. Teilnehmer Euro 590,00
ab 3. Teilnehmer Euro 490,00

bei Buchung bis 2 Monate vor Termin zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Teilnehmer müssen aus einem Unternehmen kommen.

Referent
Dipl.-Inf. Andras Schnitzer
Zertifizierter ISO 27001-Lead-Auditor, BSI-ISO 27001 Grundschutz-Auditor sowie Security Awareness Berater mit langjährigen Erfahrungen im ISMS-Bereich.
Unsere Referenten haben einen langjährigen Erfahrungsschatz - sowohl aus der Sicht des Beraters als auch aus der Sicht eines Auditors (zertifizierte Auditoren).


VORRAUSSETZUNG
Es werden keine besonderen Fachkenntnisse benötigt.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen