Kreativ in sechs Schritten

götze publicrelations
In Dornbirn (Österreich)

99 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dornbirn (Österreich)
  • 4 Lehrstunden
Beschreibung

Kreativität in wirtschaftlich sinnvolle Kanäle leiten.
Gerichtet an: Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter im Verkauf, Mitarbeiter in Entwicklungsabteilungen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dornbirn
Dr. Waibel-Str. 2, 6850, Vorarlberg, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Jens-Uwe Meyer
Jens-Uwe Meyer
Ideen- und Kreativitätstrainer

Jens-Uwe Meyer kombiniert fundiertes Management Know-How mit kreativem Denken und einem einzigartigen Erfahrungsschatz. Als Journalist berichtete er für Pro Sieben unter anderem aus Jerusalem und Washington. Er hat ein MBA-Studium abgeschlossen und war Programmdirektor eines landesweiten Radiosenders. Er unterrichtet Corporate Creativity an der Handelshochschule Leipzig. Zu seinen Kunden zählen neben diversen Fernsehstationen unter anderem auch die Strategieabteilung der Deutschen Bahn AG, das Pharmaunternehmen Novartis, Swisscom Mobile, die Luxemburger Innovationsagentur.

Themenkreis

Kreativ in sechs Schritten Wie man auf genial einfachem Weg Ideen findet und erfolgreich umsetzt, zeigt Ideeologe Jens Uwe Meyer in einem Kompaktseminar am 23. Juni in Dornbirn. (Dornbirn, 02-06-09) Von Firmenchefs oft unterschätzt, von Mitarbeitern ungenützt: Das schlummernde Potenzial von Kreativität in jedem Unternehmen, das effizient genutzt, den entscheidenden Wettbewerbsvorteil am Markt bewirken kann. Von dem Kapital, Ideen zu bündeln und sie realisierbar zu machen, weiß Jens Uwe Meyer, Geschäftsführer der Ideeologen in Baden-Baden, seit Jahren. Am 23. Juni wird der ehemalige Programmchef eines deutschen Radiosenders und stark nachgefragter Kreativitätstrainer nun in einem Abend-Kompaktseminar im Dornbirner Mohrenbräu das Geheimnis hinter seinem Edison-Prinzip lüften. Dornbirn ist die einzige Station Meyers in Österreich auf dessen Vortragstour durch den deutschsprachigen Raum. Mit Edison Ideen bewegen Edisons bekannteste Erfindung ist die Glühbirne. Bis heute gilt sie als Synonym für Innovation, auch wenn sie jetzt in der EU abgeschafft wird. Hinter dem von Jens-Uwe Meyer entwickelten Edison-Prinzip, stecken Denktechniken dieses erfolgreichen Erfinders. Der war schon damals auch ein kluger Marketingstratege. Das Prinzip beruht auf sechs einfachen Schritten, die aufeinander aufbauend, sofort im Alltag angewendet und umgesetzt werden können. „Kreativität zu entwickeln, ist meist die viel kleinere Hürde, als eben diese Kreativität in wirtschaftlich sinnvollen Projekten zu kanalisieren“, sagt Meyer. Anhand seines ausgeklügelten Prinzips zeigt Jens-Uwe Meyer unter anderem auch, wie man Ideen entwickelt, die messbar sind. „In heimischen Unternehmen schlummert ein großes, ungenutztes Potenzial an Kreativität und Ideen. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kann das Nutzen des kreativen Potenzials in Unternehmen überlebenswichtig sein.“, ist die Veranstalterin, Sieglinde Götze von götze publicrelations in Dornbirn überzeugt. Veranstaltungsort: Dem innovativen Kreativ-Event wird ein außergewöhnlicher Rahmen verliehen: Veranstaltungsort ist wohl die traditionsreichste Brauerei Vorarlbergs. Die Brauerei Mohrenbräu wird seit 175 Jahren in sechster Generation betrieben und folgt dem nachhaltigen Ansatz „Innovation aus Tradition“. Rückfragen: Weitere Informationen und Anmeldungen gibt Sieglinde Götze auf Anfrage.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen