Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetzte/r zu sein

WBS Training AG
In Berlin, Bremen, Nürnberg und an 5 weiteren Standorten

1.080 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie wollen oder sollen die Verantwortung für Projekte, Teams, Mitarbeiter und Kollegen übernehmen, ohne die entsprechende disziplinarische Führungsmacht erhalten zu haben? Eine knifflige Aufgabe, denn dann fehlen Ihnen wichtige Instrumente echter Führung, die Sie nur durch Überzeugungskraft und natürliche Autorität ersetzen können. Erfahren Sie in diesem Kompaktkurs, wie Sie sich von der Fachkraft zum anerkannten Projekt- und Teamleiter entwickeln, souverän als Koordinator, Moderator und Sprecher im Team auftreten, und Ihre Kollegen und Mitarbeiter für sich und Ihre Ziele gewinnen und begeistern.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Reinickendorf, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Bremen
Bahnhofsplatz 9/10, 28195, Bremen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dortmund
Stockholmer Allee 32c, 44269, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Hugo-Junkers-Ring 5, 01109, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Wandalenweg 14, 20097, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (8)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führung und Management
Laterale Führung: Führen ohne Vorgesetzte/r zu sein

Themenkreis

Wie laterale Führung funktioniert: Sich selbst gezielt führen

  • Welcher Führungstyp sind Sie?
  • Welche Führungsinstrumente nutzen Sie?
  • Richtiger Umgang mit eigener Unsicherheit, Druck und Erwartungen

Wie laterale Führung funktioniert: Andere gezielt führen

  • Führung in flachen Hierarchien
  • Typische Verhaltensmuster im Umfeld unklarer Machtverhältnisse
  • Geheime Spielregeln der Macht erkennen und nutzen

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzen: welche Auswirkungen ergeben sich für Sie?

  • Verhalten in der „Sandwich“-Position
  • Umgang mit Widerständen, Blockaden und Passivität
  • Balance zwischen Autorität und Kollegialität

Welche Führungsinstrumente Sie nutzen sollten

  • Methoden konstruktiver Dialogführung
  • Überzeugende Rhetorik, die begeistert
  • Konfliktlösung: Mediation statt Konfrontation
  • Zielvereinbarungen und Interessenausgleich

Teams aufbauen, stärken und leiten

  • Welche Regeln Sie etablieren sollten
  • Wie Sie den Teamgeist fördern

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen