Leadership statt Management – Leistungsträger führen und binden

Zentrale für Produktivität und Technologie Saar e. V.
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
68195... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Mitarbeiter wollen wissen, welche Ziele das Unternehmen anstrebt, wie es sich im Markt positioniert und wie es sich vom Mitbewerber unterscheidet. Engagierte Mitarbeiter wollen auch Teil haben an Entscheidungen, und deshalb ist es wichtig, dass Führungskräfte zuhören und ihre Hinweise und Vorschläge angemessen diskutieren.
Gerichtet an: Unternehmer, Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ursula Schulz
Ursula Schulz
Referent

schulz-zender kommunikation, Merchweiler

Themenkreis

Unternehmen stehen heute nicht nur im Wettbewerb um Absatzmärkte, sondern auch im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter. Gerade der Mittelstand ist deshalb darauf angewiesen, seine Leistungsträger an das Unternehmen zu binden. Mitarbeiter sind heute wechselwillig - und vor allem die Leistungsträger erwarten von ihrem Arbeitgeber nicht nur ein attraktives Aufgabengebiet und angemessene Entlohnung. Ebenso wichtig ist ihnen die Kommunikations- und Führungskompetenz der Führungskräfte. Mitarbeiter wollen wissen, welche Ziele das Unternehmen anstrebt, wie es sich im Markt positioniert und wie es sich vom Mitbewerber unterscheidet. Engagierte Mitarbeiter wollen auch Teil haben an Entscheidungen, und deshalb ist es wichtig, dass Führungskräfte zuhören und ihre Hinweise und Vorschläge angemessen diskutieren. Nicht zuletzt brauchen Leistungsträger die Bestätigung, für das Unternehmen wichtig zu sein. Und deshalb erwarten sie Feedback und die Chance, sich mit dem Unternehmen weiterzuentwickeln.

Inhalte:

  • Führung neu betrachtet: Erkenntnisse der Gehirn- und Emotionsforschung
  • Leadership interessiert sich für Mitarbeiter und deren Entwicklung
  • Leadership ist nicht Management
  • Fähigkeiten und Instrumente, die ein Leader braucht
  • Kontrolle ist nicht besser: Vertrauen als Grundprinzip
  • Erwartungen und Bedürfnisse von Leistungsträgern
  • Die Bedeutung der Unternehmenskultur
  • Die Bedeutung von Wertschätzung für Motivation und Identifikation, nicht nur für Leistungsträger
  • Zwei unverzichtbare Werkzeuge: Aktives Zuhören und Feedback

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 260,00 Euro zzgl. MwSt.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen