Minijobs und Mindestlohn

DIHK Service GmbH
In Berlin

230 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung "Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik" und auf den beruflichen Einsatz in Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen eigenständig und verantwortlich zu steuern und zu führen.Beamer, Flipchart, Moderationskoffer, Pinwand

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Minijobs und Mindestlohn

Zielgruppe:
Personalleiter/innen, Personalsachbearbeiter/innen, Mitarbeiter/innen der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Unternehmer/innen und Berater/innen (Hinweis: Grundkenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung werden vorausgesetzt)
Inhalt:
- Grundlagen u. Neuregelungen für geringfügig Beschäftigte bis 450 EUR monatlich: Rentenversicherungspflicht und Vorgaben zur Befreiung; alles zum Mindestlohn, insbesondere zur Arbeitszeitproblematik sowie zu den Aufzeichnungspflichten; Zusammenrechnung mit einer Hauptbeschäftigung; Folgen der Zusammenrechnung mehrerer Mini-Jobs; Abrechnung von Schülern, Studenten, Praktikanten, Rentnern, Mutterschutz und Elternzeit; Kombination von Aushilfslohn und Übungsleiterpauschale oder Ehrenamtsfreibetrag; Abgrenzung Arbeitnehmer/selbständige Tägigkeit etc.
- Neuregelung für kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse: alle steuerrechtl. und sozialversicherungsrechtl. Rahmenbedingungen; besondere Personengruppen (Rentner, Schulabgänger u. i. d. Landwirtschaft Tätige); Prüfung der BErufsmäßigkeit; höhere Zeitgrenzen für kurzfristig Beschäftigte etc.
- Die Gleitzone für Entgelt über 450 EUR bis 850 EUR monatlich: unterschiedliche Sozialversicherungsbeitragslast für AG und AN; Berechnungsbeispiele anhand der Verfahrensregeln; Folgen für den Arbeitgeber bei Arbeitnehmer-Verzicht auf die Gleitzonenregelung; Meldeverfahren sowie Anmeldung / Abmeldung und Abführung der SV-Beiträge etc.
Lernziel:
Sie sind fit für die Abrechnung geringfügiger und kurzfristiger Beschäftigungsverhältnisse und der Gleitzone.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen