Moderation I: Das Einmaleins der Moderation: Besprechungen effizient gestalten

Institut für professionelle Kompetenz
In München

520 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89 15... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • München
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Nach der Teilnahme an diesem Kurs werden die Teilnehmer - eine moderierte Besprechung durchführen können - die Basismoderationstechniken mit ihren Vor und Nachteilen kennen und situativ auswählen können - ihre Kommunikationskompetenz gezielt anwenden können - ihre Rolle als Moderator wahrnehmen können - sich anbahnende Konflikte erkennen und rechtzeitig eingreifen können.
Gerichtet an: Führungs- und Fachkräfte, Projektleiter und alle Menschen, die Besprechungen selbst gestalten und zielorientiert und zeiteffektiv durchführen möchten.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Eugenia Schmittt
Eugenia Schmittt

Themenkreis

„Die Fähigkeit eines Managers, ein Meeting in eine Denkveranstaltung zu verwandeln, ist möglicherweise der größte Aktivposten eines Unternehmens.“ (Nancy Kline)

In diesem Workshop erwerben Sie die grundlegenden Moderationskompetenzen. Fokussiert wird eine effektive und zielführende Gestaltung von Besprechungen, die insbesondere zur Problemlösung, Ergebnissicherung, Lösungsfindung, Entscheidungsermittlung, Kick-off von Projekten etc. einberufen werden.

Moderierte Besprechungen führen erfahrungsgemäß schneller zum Ziel als klassisch geleitete Sitzungen und haben den Vorteil, dass alle Teilnehmer mit einbezogen werden und so die erarbeitete Lösung weitestgehend mittragen, wodruch Motivation deutlich steigt.

In dem Basisworkshop Moderation erfahren die Teilnehmer über den Aufbau einer moderierten Sitzung und über die Aufgaben des Moderators. Schwerpunkt liegt am Üben der einzelnen Moderationsphasen und der Übernahme der Moderatorenrolle in unterschiedlichen Situationen. Praxistransfer wird durch konkrete Fallbeispiele und Erleben eines kompletten Moderationszyklus als auch Feedback gewährleistet.

Inhalte

  • Sinnvoller Einsatz der Moderation in Besprechungen

  • Gestalten des Moderationsprozesses

  • Moderationstechniken

  • Die Rolle des Moderators

  • Grundlegende Kommunikationselemente

  • Praxistransfer


Methoden

Schwerpunkt liegt in der praktischen Arbeit: Einzel- und Gruppenübungen, Rollenspiele, Arbeit im Plenum.

Nach kurzen Theoriesequenzen haben die Teilnehmer die Möglichkeit zu üben. Anhand von persönlichem Feedback von Trainerin und der Gruppe können die Teilnehmer ihre Potentiale erkennen und werden somit in Ihrer persönlichen Kompetenz aktiv unterstützt.


Trainer

Eugenia Schmitt MBR


Teilnehmerkreis

Führungs- und Fachkräfte, Projektleiter und alle Menschen, die Besprechungen selbst zielorientiert und zeiteffektiv durchführen möchten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Ort
München


Anmerkung

Für individuelle Anliegen ist ein Inhouse Training möglich.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

In dem Honorarbetrag sind folgende Leistungen inbegriffen: - Aushändigung der Trainingsunterlagen (schriftliche Unterlagen über die Trainingsinhalte, Fotoprotokoll) an die Teilnehmer - Nachbetreuung der Trainingsteilnehmer (kostenloses Angebot die erste Darstellung der Moderationsvorbereitung des jeweiligen Teilnehmers anzusehen und ihm Anregungen mitzuteilen. 20% Ermäßigung auf eine individuelle Beratung oder Coaching von 50 min. bzgl. eines Trainingsthemas.)


Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Eugenia Schmitt

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen