Public Affairs Management

Westfälische Wilhelms-Universität / WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH
In Münster

1.200 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251-... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn Münster
Unterrichtsstunden 50 Lehrstunden
Dauer 5 Tage
  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • Münster
  • 50 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Insgesamt soll das Seminar zwei Ebenen abdecken: zum einen wird praxisrelevantes Wissen vermittelt; zum anderen sollen Vorgehensweisen und Strategien erprobt werden. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen die Chance zu bieten, sich in der Interessenvertretung und im Lobbying für ihre Organisation weiter zu entwickeln und ihre Arbeitsweise zu professionalisieren.
Gerichtet an: Für Führungskräfte und Mitarbeiter in national und international tätigen Organisationen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Public Affairs
Lobbying
Interessenvertretung
Öffentlichkeitsarbeit
Nonprofit-Management

Dozenten

Rudolf Dr. Speth
Rudolf Dr. Speth
Interessenpolitik, Lobbyin und Public Affairs

Dr. Rudolf Speth ist Privatdozent an der Freien Universität Berlin

Themenkreis

Der Kontakt zu Öffentlichkeit, zu Politik und Medien ist das A&O für den Erfolg gemeinnütziger Organisationen und daher oftmals "Chefsache". Ob Interessentenvertretung, Methoden und Instrumente des Lobbying sowie dessen ethische Implikationen: erarbeiten Sie praxisnah Strategien für die Außenwirkung ihrer Organisation.

Der Kurs findet in zwei Blockveranstaltungen in Berlin statt.

Block I: 07.-09. Oktober 2016

Block II: 03.-04. Dezember 2016

Insgesamt soll das Seminar zwei Ebenen abdecken: zum einen wird praxisrelevantes Wissen vermittelt; zum anderen sollen Vorgehensweisen und Strategien erprobt werden. Ziel ist es, den TeilnehmerInnen die Chance zu bieten, sich in der Interessenvertretung und im Lobbying für ihre Organisation weiter zu entwickeln und ihre Arbeitsweise zu professionalisieren.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Almut Müskens

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen