Risikomanagement in Prozessen

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenDie Teilnehmer/-innen erhalten einen Überblick über das Thema Risikomanagement in Prozessen, dessen Bedeutung und die Ziele und Methoden, um ein wirksames Management von Porzessen bezüglich ihrer Risiken und Chancen im Unternehmen einzuführen und zu gestalten. Sie lernen die relevanten Anforderungen aus den revidierten Normen ISO 9/02/und ISO 14/02/bezüglich des Risikomanagements, aber auch w

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Risikomanagement

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Das Managen von Risiken, das heißt, das systematische Identifizieren von Risiken und die Planung geeigneter Maßnahmen zum Umgang mit Risiken spielt bisher in der Normenwelt von ISO 9/02/und ISO 14/02/(kaum) eine Rolle. Auch in der ISO/TS 16949 für die Automobilindustrie ist dieses nur ein Randthema. Mit den Normrevisionen /02/ von ISO 9/02/und ISO 14/02/wird dieses hochwichtige Thema endlich auch das Qualitätsmanagementsystem bzw. in integrierte Managementsysteme eingebunden werden. Grundgedanke dabei ist, dass jeder Prozess, der in einem Unternehmen durchgeführt wird, sowohl ungeplante negative als auch positive Ergebnisse liefern kann, die sogenannten Risiken, aber auch Chancen. Diese Risiken und Chancen können sehr unterschiedliche Ursachen, Auswirkungen und Wahrscheinlichkeiten haben und daraus resultierend können sehr verschiedene Maßnahmen erforderlich sein. Derartige Risiken und Chancen können sich auf die unternehmerische Situation, Kunden das rechtliche Umfeld, Ausfall von Lieferanten, Produktfehler, Fehler im Produktionsprozess, Ausfall von Schlüsselkomponenten oder Personal, Fehler im Prüfprozess, etc. beziehen. Anforderung der revidierten Normen ISO 9/02/und ISO 14/02/(weitere Managementsystemnormen werden folgen) ist es, für jeden Prozess die Risiken und Chancen zu ermitteln und zu managen. Hierbei handelt es sich um eine neue Anforderung, die umgesetzt werden muss, wenn die Norm erfüllt werden soll. Auch ein bestehendes System nach ISO/TS 16949 reicht nicht aus, um diese Anforderung zu erfüllen. Absicht der Normrevisionen ist es, dass das Risikomanagement nicht als separater Prozess definiert wird, sondern zum Bestandteil des Prozessmanagements gemacht wird, für jeden Prozess sollen die Risiken und Chancen gemanagt werden.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen