STRATEGIEBERATUNG: SYSTEMISCH UND KOMPETENT!

Buhl Beratung GmbH
In Utting-Holzhausen

2.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 88 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Utting-holzhausen
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Sie bekommen einen Überblick über den gesamten Strategie-Prozess, die unterschiedlichen Prozessdesigns und die wichtigsten Strategie-Instrumente. Sie kennen den Einfluss der Persönlichkeit(en) auf den Prozess und Methoden, um den neuesten Erkenntnissen über komplexe Entscheidungssituationen Rechnung zu tragen. Sie können im Strategie-Prozess umfassend beraten und gezielt intervenieren.
Gerichtet an: Systemische Berater mit Kernkompetenzen in Teilbereichen der Strategie-Entwicklung (z. B. Leitbild, Vision) oder Strategie-Umsetzung (z. B. Change-Management, Balanced Score Card); Systemische Coaches für Unternehmer und Manager; Trainer in der Führungskräfteausbildung (Middle- / Top-Management).

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Utting-Holzhausen
86919, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

fundierte systemische Ausbldung, Tätigkeitsfokus im Kontext Strategie-Prozess

Dozenten

Peter Dr. Buhl
Peter Dr. Buhl
Strategie, Gründung, Krise, Verhandlungsführung, Nachfolge

selbstständiger Unternehmensberater und Coach, Dipl. Ökonom, Weiterbildung zum syst. Coach und syst. Organisationsberater, Master am ISB; über 20 Jahre Experten- und Managementerfahrung, davon 5 Jahre als CFO, Leitung unterschiedlicher Strategieprojekte

Themenkreis

PROZESS-WISSEN UND METHODEN-KOMPETENZ FÜR SYSTEMISCHE BERATER Wenn es im Strategie-Prozess nicht rund läuft und Ihr Kunde keine versierter Strategie - Experte ist: welchen Nutzen wollen Sie für Ihren Kunden entfalten, wenn auch Sie keinen Überblick über den gesamten Strategie -Prozess haben? Wollen Sie gemeinsam das (Strategie-)Rad neu erfinden? Zu welchem Ziel wollen Sie Ihren Kunden durch Ihre Interventionen hinführen? In welchem Tempo? Im Seminar „STRATEGIEBERATUNG: SYSTEMISCH UND KOMPETENT!“ werden Sie mit dem Strategie-Management als Gesamtprozess vertraut gemacht. Sie lernen die unterschiedlichen Prozess-Designs der Strategie-Entwicklung und die gängigen Strategie-Instrumente kennen. Sie behalten jederzeit die Orientierung im Strategie-Prozess und können bei Bedarf zielgerichtet und umsichtig intervenieren. Strategie - Entwicklung ist ein mentaler Prozess und unterliegt damit auch subjektiven Einschränkungen und Verzerrungen von Wahrnehmung und Entscheidungsfindung. Gerade in Krisen und Umbruchsituationen, wenn strategisches Handeln von existentieller Bedeutung ist, dominieren diese subjektiven Elemente den Strategie - Prozess. Als systemischer Berater sind Sie prädestiniert dafür, hier ausgleichend zu steuern und fehlende Perspektiven in den Prozess einzubringen, vorausgesetzt, Sie haben eine Vorstellung von einem stimmigen Strategie - Prozess im jeweiligen Kontext. Für Ihre Beratungsarbeit auf diesem Gebiet ist es unverzichtbar, dass Ihnen zudem die teils engen Grenzen in der Aussagekraft und die typischen Fehlanwendungen der Strategie - Instrumente bekannt sind. Wenn Sie dann noch sinnvolle Alternativen kennen, um so besser. Und schließlich ist es für Ihre Argumentation im Akquisitionsgespräch vorteilhaft zu wissen, unter welchen Umständen Ihre systemische Ausbildung besonders hohen Nutzen im Strategie - Prozess entfaltet. Das Seminar „STRATEGIEBERATUNG: SYSTEMISCH UND KOMPETENT!“ besteht aus zwei 2-tägigen Modulen, die sich anhand von Praxisfällen mit folgenden Themen und ihrer praktischen Umsetzung befassen: Modul 1: PROZESSPHASEN, KONZEPTE, PERSPEKTIVEN - Strategie-Entwicklung: historische Wurzeln, Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten; - Phasen des Strategieprozesses; - Unterschiede Strategie-Entwicklung, langfristige Planung, strategisches Management; - Perspektiven der Strategieentwicklung und wie sie den Prozess determinieren; - Einfluss der (Berater-, Unternehmer-)Persönlichkeit auf diese Perspektive; - Wie werden schwache Signale, Diskontinuitäten im Strategieprozess einbezogen; - Neurobiologische Erkenntnisse über komplexe Entscheidungssituationen und ihre praktischen Auswirkungen auf den Strategieprozess; - Perspektive als Berater: welchen Strategiefokus bevorzugen Sie? Wo liegen Ihre blinden Flecken? - Der besondere Nutzen systemischer Berater; Kernkompetenzen der Strategieboutiquen (McK, BCG,..) und der Branchenexperten; Modul 2: STRATEGIE-INSTRUMENTE: Inhalt, Nutzen, Grenzen - Inhalt der wichtigsten und gängigen Instrumente in Strategie - Entwicklung und - Umsetzung (u. a. Balanced Scorecard, Branchenstrukturanalyse, Benchmarking, Lebenszyklus-Analyse, PIMS, Shareholder Value, Supply Chain Management, SWOT-Analyse, Szenariotechniken, Wertkettenanalyse, ...) - Für welche Fragestellung wurden die Instrumente entwickelt, in welchem Kontext? - Welche Annahmen liegen den Instrumenten zugrunde? - Welche typischen Fehler werden gemacht, welche Fehlanwendungen kommen häufig vor?


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen