Umweltschutztechnik B.Sc.

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Mit abgeschlossenem Bachelor-Studiengang bietet sich der Zugang zur vertieften Qualifikation im deutschsprachigen Master-Studiengang Umweltschutztechnik sowie in den englischsprachigen Master-Studiengängen WAREM und WASTE der Universität Stuttgart.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Deutsch

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Umweltschutztechnik
Ingenieurwissenschaftliches Wissen

Themenkreis

Umweltprobleme und deren Lösungen stehen im Mittelpunkt der Studiengänge Bachelor und Master Umweltschutztechnik. Den Studierenden werden natur- und ingenieurwissenschaftliches Wissen und Methoden zur Problemlösung und Entwicklung von Technologien auf den Gebieten Luft, Energie, Wasser, Ver- und Entsorgung, Kraftfahrzeug und Verkehr, Verfahrenstechnik sowie ingenieurtechnische Planung vermittelt. Hinzu kommen Einblicke in rechtliche, ökonomische und politische Fragestellungen des Umweltschutzes. Der Studiengang Umweltschutztechnik bietet exzellente Berufschancen in der Industrie, in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), in Ingenieur- und Planungsbüros sowie in öffentlichen Einrichtungen. Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtung Umweltschutztechnik können sowohl als Generalisten als auch als Spezialisten auf relevanten Fachgebieten beruflich tätig werden.

Nach 6 Semestern kann im Bachelor Umweltschutztechnik ein berufsbefähigender Abschluss „Bachelor of Science (B.Sc.)" erworben werden. In den ersten vier Semestern werden dabei vor allem ingenieur- und naturwissenschaftliche Grundlagen vermittelt sowie erste Einblicke in ökonomische, rechtliche und politische Zusammenhänge gegeben. Mathematik, Mechanik, Thermodynamik und Chemie spielen eine wesentliche Rolle dieses Studienabschnitts. Die fachspezifische Ausrichtung erfolgt schließlich im fünften und sechsten Semester und wird mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit zur Wahl von Schwerpunkten aus den Bereichen Wasser, Abfall und Ressourcen, Biologische Abluftreinigung, Luftreinhaltung, Energie, Verfahrenstechnik, Thermodynamik, Akustik, Kraftfahrzeug und Motoren, Verkehrsplanung, Chemie, Biologie und Umweltplanung. Darüber hinaus können weitere überfachliche Qualifikationen erworben werden.

Zusätzliche Informationen

Zum Wintersemester (bis 15. Juli) Zur Bewerbung