Vertiefung: Veranstaltungsplanung

DIHK Service GmbH
In Berlin

495 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Die Teilnehmer lernen alle relevanten Einflussfaktoren der Planung und Durchführung sicherer Veranstaltungen kennen. Anhand verschiedener Phasen sowohl der Planung als auch der Durchführung von Veranstaltungen werden Anforderungen und Herausforderungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln diskutiert und die Grundlage für eine gemeinsame Wissensbasis der interorganisationalen Zusammenarbeit gelegt

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Der Kurs bietet eine Übersicht über relevante Einflussfaktoren auf die sichere Planung und Durchführung von Veranstaltungen in allen Phasen. Es werden die Anforderungen und die Abläufe in den einzelnen Phasen in Bezug auf Notwendigkeiten, beteiligte Akteure oder auch regelmäßig zu erstellende Dokumente vermittelt. Die Notwendigkeit der interorganisationalen Zusammenarbeit in Form gemeinsamer Vorbereitung und strukturierter Nachbereitung werden diskutiert sowie Genehmigungsverfahren an Beispielen aufgezeigt und verallgemeinerbare Prozesse herausgearbeitet. Anhand von Machbarkeitsanalysen werden die grundlegenden, für die Durchführung von Veranstaltungen relevanten, Faktoren herausgearbeitet. Grundlagen des Crowd Managements werden genauso vermittelt wie Wissen über die verschiedenen Einflüsse auf den Besucher in den unterschiedlichen Veranstaltungsphasen.
Beginnend mit der Ideenphase und der Frage der Machbarkeit über die Genehmigungsphase und die Phase der Durchführung arbeitet der Kurs relevante Fragestellungen ab und bietet neben der Vermittlung theoretischen Wissens auf einer praktischen Erfahrungsbasis ausreichend Raum für Diskussionen und praktische Anwendungsbeispiele.
Der Kurs gibt einen umfassenden Überblick über die Veranstaltung „als Ganzes“ und eignet sich daher besonders als Basis für die interorganisationale Zusammenarbeit.

Inhalte
Phasen von Veranstaltungen
Machbarkeitsanalyse
Dokumentation
Genehmigungsverfahren
Crowd Management
Raumplanung und Infrastruktur
Interorganisationale Zusammenarbeit

Dieser Kurs ist als Pflichtmodul in der Akademischen Weiterbildung „Veranstaltungssicherheit“ enthalten.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen