Vertiefungsseminar Produktion: Gefährdungsbeurteilung und mehr

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In München, München-Unterhaching und Hamburg

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Rechtliche Grundlage? Betriebssicherheitsverordnung im Überblic? Vorschriften- und Regeln der Berufsgenossenschafte? Ergonomische Grundlagen der Arbeitsplatzgestaltun? Raumgröße als wesentlicher Fakto? Gesundheitliche Auswirkungen von Raumklima, Beleuchtung und Lär? Technische Anlagen prüfen und überwache?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Holzhude 2, 21029, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Eggenfeldener Straße 100, 81929, Bayern, Deutschland
auf Anfrage
München-Unterhaching
Inselkammerstraße 7- 9, 82008, Bayern, Deutschland

Themenkreis

KURSZIEL
  • Rechtliche Grundlagen
    • Betriebssicherheitsverordnung im Überblick
    • Vorschriften- und Regeln der Berufsgenossenschaften
  • Ergonomische Grundlagen der Arbeitsplatzgestaltung
    • Raumgröße als wesentlicher Faktor
    • Gesundheitliche Auswirkungen von Raumklima, Beleuchtung und Lärm
    • Technische Anlagen prüfen und überwachen
    • Effizienter Einsatz von Arbeitsmitteln
    • Verbesserung der Schnittstelle Mensch-Maschine
  • Gesundheitliche Aspekte
    • Arbeitsmedizinische Gesichtspunkte
    • Von der Belastung zur Krankheit
  • Gefährdungsbeurteilung
    • Bewertung und Einschätzung der Belastungen
    • Dokumentation und "Werkzeuge"
    • Vorbeugende Maßnahmen ableiten und umsetzen
    • Handlungsspielraum des Betriebsrats
  • Einbindung von Arbeitgeber und Kollegen
    • Sensibilisierung für Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
    • Tipps für eine effektive Gesprächsführung
    • Argumentationshilfen für einen durchsetzungsstarken Betriebsrat
  • Praxis-Teil - Konkrete Gefahrenauswertung von Arbeitsplätzen
KURSINHALT
Vermeiden kommt vor Vermindern: Dieser Grundsatz im Arbeits- und Gesundheitsschutz gilt im besonderen Maße bei der Gestaltung von komplexen Abläufen in der Produktion. Nur wenn die Arbeitsabläufe sich auch an gesundheitlichen Aspekten orientieren, können Gefahren für die Kollegen vermieden werden. Wie Sie als Betriebsrat hier wirkungsvoll handeln können, erfahren Sie in unserem praxisorientierten Aufbauseminar. Wir machen Sie mit den relevanten rechtlichen Grundlagen vertraut, informieren Sie über optimale Arbeitsbedingungen und zeigen Ihnen, wie Sie Gefahrenquellen in Ihrem Betrieb aufdecken, beurteilen und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen einleiten. -
  • Rechtliche Grundlagen
    • Betriebssicherheitsverordnung im Überblick
    • Vorschriften- und Regeln der Berufsgenossenschaften
  • Ergonomische Grundlagen der Arbeitsplatzgestaltung
    • Raumgröße als wesentlicher Faktor
    • Gesundheitliche Auswirkungen von Raumklima, Beleuchtung und Lärm
    • Technische Anlagen prüfen und überwachen
    • Effizienter Einsatz von Arbeitsmitteln
    • Verbesserung der Schnittstelle Mensch-Maschine
  • Gesundheitliche Aspekte
    • Arbeitsmedizinische Gesichtspunkte
    • Von der Belastung zur Krankheit
  • Gefährdungsbeurteilung
    • Bewertung und Einschätzung der Belastungen
    • Dokumentation und "Werkzeuge"
    • Vorbeugende Maßnahmen ableiten und umsetzen
    • Handlungsspielraum des Betriebsrats
  • Einbindung von Arbeitgeber und Kollegen
    • Sensibilisierung für Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
    • Tipps für eine effektive Gesprächsführung
    • Argumentationshilfen für einen durchsetzungsstarken Betriebsrat
  • Praxis-Teil - Konkrete Gefahrenauswertung von Arbeitsplätzen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen