Weiterbildung - für FLL Zertifizierte Baumkontrolleure

Bildungszentrum für Beruf und Umwelt - Imstrom GbR
In Höxter

145 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05271... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fortgeschritten
  • Höxter
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Der Lehrgang wird durch Exkursionen zu interessanten Bäumen und Gartenanlagen ergänzt, um eine praxisnahe Weiterbildung zu gewährleisten. Nach Abschluss des Lehrgangs wird eine Bescheinigung über die Weiterbildung ausgestellt.
Gerichtet an: zertifizierte Baumkontrolleure, Interessierte

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Höxter
Konrad-Zuse-Str. 3, 37671, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Veranstaltung ist ein Aufbaukurs für Baumkontrolleure.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Neuesten rechtliche Grundlagen
Artenschutzrechtliche Grundlagen
Einblick Geräteeinsatz in der Baumkontrolle

Dozenten

Dipl.-Ing.Markus Tabold
Dipl.-Ing.Markus Tabold
Unterweisung, Schadensgutachten, Bestandspflege- u. -entwicklung

- Studium FH Landschaftsarchitektur und Umweltplanung - Baumpflege seit 1995 - öffentlich bestellter Sachverständiger für Baumstatik und Verkehrssicherheit von Bäumen seit 2001 - akkreditierter Ausbilder der SKT seit Februar 2003 - Ausbildungsleiter und Inhaber der TreeTop Schule für Seilklettertechnik & Baumpflege - Ausbilder für Sportbootführerschein Binnen und See - Tauchlehrer TL 1 CMAS

Themenkreis

FLL-Zertifizierte Baumkontrolleure sollten sich regelmäßig weiterbilden, um eine gleichbleibend hohe Qualität der Baumkontrolle zu gewährleisten.

Hierzu bieten wir ein Tagesseminar mit fachlicher Vertiefung und Auffrischung rund um Kontrolle und Maßnahmen an.

Durch Übungen zur Baumkontrolle und den Austausch mit Kollegen haben die Teilnehmer die Möglichkeit eigene Erfahrungen einzubringen und kritisch zu hinterfragen.

Der Lehrgang wird durch Exkursionen zu interessanten Bäumen und Gartenanlagen ergänzt, um eine praxisnahe Weiterbildung zu gewährleisten.

Durch Übungen zur Baumkontrolle und den Austausch mit Kollegen haben die Teilnehmer die Möglichkeit eigene Erfahrungen einzubringen und kritisch zu hinterfragen.

  • Fachliche Vertiefung
  • Was gibt es neues?
  • Praktische Übung
  • Austausch

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Dipl.-Ing. Markus Trabold

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen