Zeitmanagement und Burnout-Prophylaxe für Praxismanager/innen

Frielingsdorf Consult GmbH
In Köln

975 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Speziell auf das Gesundheitswesen ausgerichtet.
Gerichtet an: Praxismanager/innen Arzthelferinnen / Medizinische Fachangestellte in leitender Tätigkeit in Arzt-/Zahnarztpraxis oder mit Aussicht auf eine solche Stellung.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 50, 50672, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Arzthelferinnen / Medizinische Fachangestellte in leitender Tätigkeit in Arzt-/Zahnarztpraxis oder mit Aussicht auf eine solche Stellung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Burn Out
Prophylaxe
Achtsamkeit
Selbstfürsorge

Dozenten

Nadja van Uelft
Nadja van Uelft
Kommunikation, creatives Reden im Gesundheitsbereich

- Jahrgang 1964, zweisprachig aufgewachsen in einer Arztfamilie (Deutschland, USA, Japan) - Diplom-Übersetzerin/Dolmetscherin für Englisch und Französisch - Studiengang Produkt-Design sowie lebenslange Beschäftigung mit allem künstlerischen Ausdruck - Weiterbildungen für Trainer und Coaches sowie in Rhetorik, Stimmbildung, Kreativitätstechniken, Vocal Coaching u.a. - Personalbeauftragte in einem mittelständischen Unternehmen - Lehrbeauftragte der Fachhochschule Köln - Seit 1998 Trainerin/Coach

Themenkreis

Der Trend ist eindeutig: PraxismanagerInnen zeigen überdurchschnittlich häufig Burnout-Symptome und werfen aus diesem Grund nach spätestens 1 bis 2 Jahren das berühmte Handtuch. Dies ist nicht nur für die Betroffenen oft tragisch (wegen der gesundheitlichen Folgen), sondern auch für den Arbeitgeber ärgerlich, und stellt eine Belastung für das Team sowie einen hohen Verlust an investierter Zeit und Geld dar.

Der Grund für dieses Faktum ist zum einen in der positionsinhärenten hohen Belastungssituation der PraxismanagerInnen zu sehen: Neben der üblichen Tätigkeit als Arzthelferin fallen für sie reichlich zusätzliche Koordinations- und Führungsaufgaben an, oft ohne die entsprechende inhaltliche Vorbereitung. Häufig sind hier Persönlichkeiten zu finden, die sich durch einen sehr hohen Anspruch an die Qualität der eigenen Arbeit, eine hohe Leistungsbereitschaft, Perfektionsdenken und ausgeprägte Sensibilität auszeichnen – alles löbliche und notwendige Eigenschaften, die jedoch ohne die entsprechende Steuerung und Kanalisierung ins Negative umschlagen können.

Das muss nicht sein. In diesem Seminar erhalten PraxismanagerInnen fundierte Kenntnisse zu einem strukturierten und realistischen Zeit- und Selbst-Management, um mehr Struktur und Ruhe in den Arbeitsalltag zu bringen. Die TeilnehmerInnen setzen sich mit ihren typischen Belastungssituationen auseinander, erkennen ihre persönlichen Stressmuster und entwickeln individuell passende Strategien für die besonderen Herausforderungen in ihrer Position. Eine effektive Gestaltung des Arbeitsplatzes mit entlastenden Hilfsmitteln und wirkungsvollen Instrumenten schaffen die Voraussetzung, Prioritäten im Auge zu behalten und Aufgaben zu koordinieren. Die Kenntnisse geeigneter Entspannungsübungen und –techniken helfen während des Arbeitsalltages den Stresslevel deutlich zu reduzieren und einem möglichen Burnout von vornherein vorzubeugen.

Inhalt:

  • Die Rolle der Praxismanagerin:
    Herausforderung „Führen in der Sandwich-Position“
  • Analyse der aktuellen Arbeitssituation und kritische Reflexion eigener
    Planungen und Gewohnheiten
  • Die innere Einstellung und die Kunst sich selbst zu disziplinieren
  • Erkennen von Stresspunkten und Entwicklung möglicher Lösungswege
  • Die Kunst der Delegation
  • Effektive Arbeitstechniken und Zeitmanagement
  • Der Kampf gegen die „Aufschieberitis“
  • Arbeitsorganisation in der Praxis
  • Entspannungstechniken während und nach der Arbeitszeit

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Claudia König

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen