Zertifizierte SPA Manager Ausbildung (Berufsbegleitend)

MEDITERAN Spa
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 34... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Köln
  • Dauer:
    7 Monate
Beschreibung

In dieser Ausbildung erlernen Sie, wie man profitabel einen SPA Bereich führen kann. Ausgebildeter SPA Manager (Berufsbegleitend). Sie können sich anschließend selbstständig machen.
Gerichtet an: Für alle, die im SPA & Wellness Bereich tätig sind. Tourismusbranche, DaySPA Anlagen, wenn man sich Selbstständig machen möchte, Beauty Lounge, Wellness Hotel, etc. Kosmetikerinnen, Masseure, Physiotherapeuten, Ayurvedatherapeuten, Rezeptionisten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Am Grauen Stein, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Sie sollten in der Gesundheits- oder Tourismusbranche tätig sein.

Dozenten

Birgit Moukom
Birgit Moukom
Ayurveda

www.ayurvedainstitut-hannover.de

Martina Schumann
Martina Schumann
SPA Management

MEDITERAN Spa Eigene SPA´s auf Mallorca Consulting für SPA & Wellness Anlagen Trainer und Dozentin an diversen Ausbildungsinstituten rund um das Thema SPA Management

Themenkreis

SPA Manager Ausbildung Kurze Inhaltsbeschreibung

Beginn 08.11.2010 in Köln

Modul 1 - Philosophie, Gesundheitliche Prävention, Wellness Grundlagen

Was passiert mit SPA & Wellness in der Zukunft und was bedeutet dies für den SPA Manager? Hier werden die Grundlagen rund um den SPA & Wellness Bereich vermittelt, angefangen vom Wellness ABC, deren Philosophie bis hin zur Kabinen-und Materialausstattung, Risiken Herausforderungen und Trends, Gästestruktur, Beratungsgespräche, Integration der Krankenkassen, Schwerpunkt (USP) der Anlage wie z.B. Ayurvedazentrum, Beautyfarm, Thalasozentrum, etc.

Modul 2 - BWL, Controlling, Finanzierung im SPA

Die Spa Academy International ermöglicht Ihnen den schnellen Einstieg in die Welt der Betriebswirtschaftslehre mit dem Fokus auf Wellness & Spa. In diesem Fachseminar bringt Ihnen die Spa Academy International das branchenspezifische Know-How dieses anspruchsvollen Managementgebiets näher. Neben den Grundlagen der BWL vermitteln wir Ihnen praxisorientiertes Controllingwissen für Abteilungen und Betriebe mit dem Profitschwerpunkt Wellness & Spa.

Modul 3 - Operatives SPA Management

Wie strukturiert und organisiert man den SPA & Wellness Bereich mit den täglichen Aufgaben? Kontrollen der einzelnen Bereiche, Wochen-Monats-und Jahresplanung wie Personalplanung, Dienstplangestaltung, Controlling und Auswertung der Mitarbeiter sowie der Kabinenauslastung und den Umsatzzahlen im Vergleich zum Kostenmanagement, Materialeinkauf, Eventplanung, etc.Reporting an den Vorgesetzen.

Immer die wirtschaftlichen Ergebnisse im Auge behalten um entsprechend reagieren zu können.

Modul 4 - Arbeitsrecht und Personalmanagement

Fehlende Informationen im Arbeitsrecht können schnell zum kostspieligen Fehler werden. Aus diesem Grund müssen sich Führungskräfte und Personalverantwortliche ständig über die aktuelle Rechtsprechung auf dem Laufenden halten. Die Teilnehmer der Spa Academy International lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen des betrieblichen Personalmanagements kennen. Sie sind in der Lage, die rechtlichen und damit auch wirtschaftlichen Folgen personalpolitischen Handelns abzuschätzen. In diesem Modul vermitteln wir Ihnen die wesentlichen Inhalte des Arbeitsrechts und der Personalwirtschaft im Bereich Wellness & Spa.

Modul 5 – Marketing und Public Relations

Marketing ist nicht nur Werbung, sondern ein sinnvolles Werkzeug, das aus mehreren Teilbereichen besteht. Mit Augenmaß und Weitsicht eingesetzt, kann der kundige Anwender sein Unternehmen steuern und seine Ziele besser erreichen. Entdecken Sie mit der Spa Academy International die Bedeutung des Marketings für den Bereich Wellness & Spa. Lernen Sie die wesentlichen Marktstrategien, ihre Vorzüge und typischen Anwendungsfelder in die Praxis umzusetzen, damit Sie eine Grundlage für Ihre eigene betriebsspezifische Ausrichtung erhalten.

Modul 6 - Qualitätsmanagement

Was bedeutet Qualitätsmanagement genau? Ist Qualität greifbar? Stetige Qualitätssicherung der Mitarbeiter und der SPA & Wellness Anlage ist das A und O. Unsere Wellness Gäste haben mittlerweile eine hohe Erwartungshaltung und wünschen einen freundlichen, kompetenten, hygienische Einwandfreien Wellness & SPA Bereich in dem das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

Alle Prozessabläufe wie Begrüßung des Gastes, Anwendungsablauf, Telefonhandling, Produktverkaufspräsentation, etc. müssen schriftlich festgelegt und immer wieder geschult werden.

Das bedeutet Standards festlegen: Jede Anwendung sollte in ihrem Ablauf Schritt für Schritt festgelegt sein. Dies dient der besseren Orientierung der Mitarbeiter und sichert dem Gast eine Anwendung, die nicht von der Lust und Laune bzw. Tagesform des Therapeuten abhängig ist. Wichtig ist, dass die Mitarbeiter von diesen Abläufen Kenntnis haben und dementsprechend geschult werden. Entscheidend ist, dass es in allen Bereichen wie Empfang, Beauty, Fitness, Sauna, etc. eigene, festgelegte Standards gibt.

Dazu gehört unter anderem die Kontrollfunktion der Qualität wie Mystery Checks, Zertifizierung, Kontrolle der Hardware wie z.B. Umkleiden, Pool-und Saunabereich, etc. alles muss technisch und hygienisch in einwandfreien Zustand sein. Welche Richtlinien und Verordnungen gibt es in diesem Bereich? Die Mitarbeiterkompetenz, Persönliche Eigenschaften der Mitarbeiter müssen entsprechend sein, etc.

Modul 7 - Planung von SPA & Wellness Anlagen – Gesamtkonzeption

Wie erreicht man ein erfolgreiches wirtschaftliches Ergebnis im SPA- und Wellness-Bereich? Diese Frage wird sich z.B. ein Hotelbetrieb stellen, bevor er Investitionen in dieses Geschäftsfeld plant. Richtig ist: Die Wellness-Branche boomt nach wie vor. Dennoch bedürfe es eines maßgeschneiderten Angebotes und eines klaren Konzeptes, um von diesem Boom Teil zu haben.

Wenn Sie eine Anlage eröffnen möchten, wollen Sie sicher nicht eine von diesen möglichen Katastrophen erleben…

Modul 8 - Businessplan

Wenn es um eine dauerhafte Wirtschaftlichkeit geht, spielen in einer Spa- und Wellness-Anlage viele Faktoren eine Rolle.

Grundsätzliches zum Businessplan

Der Businessplan ist ein Arbeitspapier, das alle Ziele und Strategien eines Unternehmens mit den grundsätzlichen Voraussetzungen, Vorhaben und Maßnahmen für einen bestimmten Zeitrahmen beinhaltet. Dabei kommen dem Businessplan mehrere Aufgaben zu. Zum einen dient er unternehmensextern dazu, potenzielle Geldgeber zu überzeugen. Zum anderen kommt ihm aber auch unternehmensintern eine bedeutende Funktion zu. Er bildet im Unternehmen die Grundlage für weitere Strategie- und Planungskonzepte. Der Businessplan übernimmt nicht nur bei der Gründung eines Unternehmens wichtige Aufgaben. Vielmehr begleitet ein guter Businessplan das Unternehmen, denn er wird fortlaufend ergänzt und aktuell an die sich wandelnden Umstände angepasst. Der klassische Businessplan wird damit zu einem ständigen Begleiter bei Fragen zur Positionierung der Geschäftsstrategie, Analyse der Umwelt und Weiterentwicklung des Unternehmens. Er besteht dabei aus zwei Teilen. Einem Textteil, der zur detaillierten Beschreibung der Geschäftsidee beziehungsweise der Unternehmung dient, und einem Zahlenteil, der Aussagen über die Finanzierung der Unternehmung macht.