DIHK Service GmbH

Abschluss - Zusatzqualifikation für Bilanzbuchhalter Erstellen von Abschlüssen nach internationalen Standards IHK - 5 Monate - berufsbegle...

DIHK Service GmbH
In Berlin, Karlsruhe, Köln und an 9 weiteren Standorten

2.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 12 Standorten
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Studiengebühr: EUR 2.200,-EUR
zzgl. Prüfungsgebühren WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Einrichtungen (12)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Breite Straße 29, 10178

Beginn

auf Anfrage
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Siegen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Wuppertal (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (12)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Modul I: Hauptstudium
1. Einführung in die IFRS-Rechnungslegung
1.1 Bedeutung internationaler Rechnungslegungsstandards
1.2 Weiterentwicklung der Standards
1.3 Organisation und Ziele des IASB
1.4 Entwicklungsprozess von Standards und Interpretationen
1.5 Bestandteile des Jahresabschlusses nach IFRS

2. Rahmenkonzept
2.1 Bedeutung des Rahmenkonzeptes
2.2 Zielsetzung von Jahresabschlüssen
2.3 Grundsätze der Rechnungslegung 2.3.1 Zugrundeliegende Annahmen und qualitative Anforderungen 2.3.2 Die Abschlussposten: Vermögenswerte, Schulden, Erträge & Aufwendungen

3. Ansatz und Bewertung einzelner Bilanzposten
3.1 Anlagevermögen 3.1.1 IAS 38 - Immaterielle Vermögenswerte 3.1.1.1 Definitions- und Ansatzkriterien 3.1.1.2 Bewertung des Vermögenswertes beim Erstansatz 3.1.1.3 Folgebewertung: Anschaffungskosten- oder Neubewertungsmodell 3.1.1.4 Wertminderungsaufwendungen & Wertaufholungen 3.1.2 IAS 16 – Sachanlagen 3.1.3 IAS 40 – Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien 3.1.4 IAS 17 - Leasingverhältnisse 3.1.5 IAS 23 – Fremdkapitalkosten
3.2 Umlaufvermögen 3.2.1 IAS 2 – Vorräte 3.2.2 IAS/11/- Fertigungsaufträge
3.3 IAS 32 & 39 – Finanzinstrumente 3.3.1 Kategorien von Finanzinstrumenten 3.3.2 Bilanzierung dem Grunde und der Höhe nach bei Erst- & Folgebewertung
3.4 IAS/12/– Ertragsteuern: "Current and deferred taxes"
3.5 Eigenkapital und Eigenkapitalveränderungsrechnung 3.5.1 Erfolgsunwirksame Eigenkapitalveränderungen 3.5.2 Die Bilanzierung eigener Anteile
3.6 IAS 37 - Rückstellungen
3.7 IAS 19 - Leistungen an Arbeitnehmer – Pensionsrückstellungen

4.IAS 7 – Kapitalflussrechnung

5.IAS 33 – Ergebnis je Aktie – verwässertes & unverwässertes Ergebnis

6.IFRS 8 - Geschäftssegmente

Konzernrechnungslegung

1.Grundlagen des Konzernabschlusses und der Konzernrechnungslegung
2.Konzernunternehmen und Konsolidierungsformen: Voll- & Quotenkonsolidierung, Equity-Bewertung
3.Abgrenzung des Konsolidierungskreises
4.Allgemeine Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
5.Erst- & Folgekonsolidierung
6.Zwischenerfolgseliminierung bzw. -konsolidierung

Modul II: Klausurenkurs zur Intensiv-Prüfungsvorbereitung

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen