Airpark Giebelstadt - . Airpark Giebelstadt – die Geschichte des Fliegerhorsts

Seminar

In Würzburg

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Ort

    Würzburg

  • Beginn

    nach Wahl

Aktuelles, das in der Zeitung steht, diskutiert wird zu hinterfragen, politische Streitpunkte, kommunale Ereignisse oder Gedenktage aufzugreifen und zu durchleuchten, ist unser Ziel im Programmbereich Gesellschaft. Aktuelles, heute als NEWS behandelt, ist oft nur noch für wenige Tage ein paar Schlagzeilen wert. "Infotainment" hat in den Medien nur noch 90 Sekunden Raum. Die vhs dagegen will Hintergründe aufspüren, Zusammenhänge erklären, Fachleute zu Wort kommen lassen, Raum zur Diskussion geben und zur eigenen Meinung herausfordern.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Würzburg (Bayern)
Karte ansehen
Münzstraße 1, 97070

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Geschichte

Inhalte



Die Nordfläche des Verkehrslandeplatzes Giebelstadt (Flugplatzareal) ist seit dem Abzug der US-Amerikaner 2006 Konversionsfläche. Seither bemüht man sich, das Gelände nach und nach zu einem Gewerbebiet fortzuentwickeln. In früheren Zeiten war hier militärisch genutztes Kasernengelände, auf dem im 20. Jh. ein Fliegerhorst entstand. Der Rundgang führt Sie in die Vergangenheit des Geländes. Sie erfahren Interessantes über die Entstehung des Fliegerhorstes, die Geschichte der Gebäude und deren Nutzung bis 2006.

Anmeldung bitte im Rathaus Giebelstadt per Telefon 09334-80840 oder per Email: info@giebelstadt.de. Treffpunkt: Parkplatz an der Mehrzweckhalle; Rückfahrt an die Mehrzweckhalle nach Ende des Rundgangs möglich. Ohne Gebühr, mit Anmeldung.




Airpark Giebelstadt - . Airpark Giebelstadt – die Geschichte des Fliegerhorsts

Preis auf Anfrage