PROKODA Gmbh

Aufbauseminar zur Verfeinerung Ihrer rhetorischen Fertigkeiten

PROKODA Gmbh
In München, Hamburg und Frankfurt am Main

1.490 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 3 Standorten
Beginn nach Wahl
Beschreibung

In diesem Seminar erarbeiten Sie sich die ”hohe Schule” der Rhetorik. Über die Verfeinerung der sprechtechnischen Mittel wie Atmung, Betonung etc. und der Aktivierung einer selbstsicheren Körpersprache geht es auch um die inhaltliche Gestaltung von Reden bis hin zur freien Rede. Nach diesem Seminar haben Sie Ihr Auftreten deutlich verbessert, die moderne Gestaltung von Reden erlernt und sind auf die meisten Redesituationen gut vorbereitet

Einrichtungen (3)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
nach Wahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
nach Wahl
München
Bayern, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
München
Bayern, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Fach- und Führungskräfte, Teamleiter, Projektleiter.

· Voraussetzungen

Überzeugende Präsentationen ,Überzeugend reden – Grundlagen der Rhetorik ,Rhetorik und Stimmtraining für Frauen oder vergleichbare Kenntnisse.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gestaltung
Auftreten
reden
Rhetorik

Themenkreis

Verbesserte Sprechtechnik:Atmung - Betonung - Artikulation und Aussprache - Lautes Sprechen ohne Anstrengung - Texte sinnhaft und zuhörergerecht vorlesenÜberzeugend Auftreten:Zusammenhang von Körper und Stimme - Körperhaltung und Gestik - Authentizität der Person - Kongruenz von Botschaft und Verhalten - Selbstsicherheit ausstrahlenSchwierige Sachverhalte umsetzen:Die vier ”Verständlichmacher” - Negatives positiv ausdrücken oder ”Klartext”? - Die Aufgabe der Stilmittel in der Rhetorik - Redestil statt SchreibstilDie freie Rede:Fertige Reden memorieren und frei halten - Redeformeln für spontane Rede-Anlässe - Entwicklung des Sprechdenkens - Die Stegreifrede - Umgang mit dem BlackoutRedegestaltung in der Mediengesellschaft:Moderne Redestrukturen - Langeweile vermeiden - Protokollarische Probleme zuhörergerecht lösen

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichUnterrichtsmethodeVortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, Videoaufzeichnungen und -analysen.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00