Akademie für Welthandel AG

Ausbildung zum Ausbilder (IHK)

Akademie für Welthandel AG
In Frankfurt Am Main

399 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Ort Frankfurt am main
Dauer 3 Tage
  • IHK
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Der Lehrgang bereitet die Teilnehmer/Innen innerhalb von 3 Tagen gezielt auf die Prüfung "Ausbildung der Ausbilder (IHK geprüft)" vor. Bitte beachten Sie die Anmeldefrist der IHK.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Westendstraße 70, 60325, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Westendstraße 70, 60325, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen: Zur Prüfung wird zugelassen, wer die fachliche Eignung zur Ausbildung im Sinne des § 76 Berufsbildungsgesetz (BBiG) nachweist, auch ohne Vollendung des 24. Lebensjahres. Fachlich geeignet ist, wer 1. die Abschlussprüfung in einer dem Ausbildungsberuf entsprechenden Fachrichtung bestanden hat, 2. eine Abschlussprüfung an einer deutschen Hochschule, einer...

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

Information:
Der Lehrgang bereitet die Teilnehmer/Innen innerhalb von 3 Tagen gezielt auf die Prüfung "Ausbildung der Ausbilder (IHK geprüft)" vor. Bitte beachten Sie die Anmeldefrist der IHK.
Voraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzungen: Zur Prüfung wird zugelassen, wer die fachliche Eignung zur Ausbildung im Sinne des § 76 Berufsbildungsgesetz (BBiG) nachweist, auch ohne Vollendung des 24. Lebensjahres. Fachlich geeignet ist, wer 1. die Abschlussprüfung in einer dem Ausbildungsberuf entsprechenden Fachrichtung bestanden hat, 2. eine Abschlussprüfung an einer deutschen Hochschule, einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Ingenieurschule oder Höheren Wirtschaftsfachschule in einer dem Ausbildungsberuf entsprechenden Fachrichtung bestanden hat und eine angemessene Zeit im Beruf praktisch tätig gewesen ist, oder 3. die Zulassungsvoraussetzungen zu einer anerkennten Fortbildungsprüfung gemäß § 46 BBiG erfüllt. Fachliche Eignung: Sollten die o. g. Zulassungsvoraussetzungen nicht vorliegen, so kann nach Anhören der Industrie- und Handelskammer die fachliche Eignung durch den Regierungspräsidenten widerruflich zuerkannt werden. In solch einem Fall ist eine Beratung durch die Industrie- und Handelskammer notwendig, um die erforderlichen Formalitäten zu besprechen. Die Ausbildereignungsverordnung finden Siehier.
Inhalte:
Prüfungsrelevante Handlungsfelder 1-7:

  • Allgemeine Grundlagen legen
  • Ausbildung planen
  • Auszubildende einstellen
  • Am Arbeitsplatz ausbilden
  • Lernen fördern
  • Gruppen anleiten
  • Ausbildung beenden

Zusätzliche Informationen:

  • Rechtsverordnung
  • Zulassungsantrag für die Prüfung vor der IHK

Kurstermine: 18.04.2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

zzgl. 45,00 € Lehrgangsmaterial + 170,00 € IHK-Prüfungsgebühr


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen