Autogenes Training

Seminar

In Kirchheim Unter Teck

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Kirchheim unter teck

  • Dauer

    8 Tage

Beschreibung

Autogenes Training wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt, das er aufgrund seiner Kenntnisse aus der Hypnose ableitete. J. H. Schultz schuf diese einfache aber wirkungsvolle Selbsthilfemethode nachdem er erkannte, dass jeder Mensch in der Lage ist, seine innere geistig-seelische, aber auch seine körperliche Verfassung durch eigene Vorstellungsbilder zu beeinflussen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Kirchheim Unter Teck (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Alleenstrasse 18, 73230

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Johann  Kazianka

Johann Kazianka

Leiter/in

Inhalte

Autogenes Training -Grundkurs

Autogenes Training wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt, das er aufgrund seiner Kenntnisse aus der Hypnose ableitete. J. H. Schultz schuf diese einfache aber wirkungsvolle Selbsthilfemethode nachdem er erkannte, dass jeder Mensch in der Lage ist, seine innere geistig-seelische, aber auch seine körperliche Verfassung durch eigene Vorstellungsbilder zu beeinflussen.

Im autogenen Training geht es in der Unterstufe also in erster Linie darum, zu lernen, sich "selbst" ("autos" - griech.) zu entspannen und zwar mit Hilfe von selbst "erzeugten" ("genos" - griech.) Vorstellungsbildern, also Suggestionen.

Übungen der Unterstufe

  • Ruheübung
  • Schwereübung
  • Wärmeübung
  • Atemübung
  • Herzübung
  • Sonnengeflechtübung
  • Kopfübung

In der Oberstufe lernt man mit konkreten Bildern zu arbeiten, um ganz gezielt persönliche Probleme zu meistern oder aber auch um generell zu Selbsterkenntnis zu gelangen.

Übungen der Oberstufe

  • Farberlebnisse
  • Wahrnehmen konkreter Gegenstände
  • Wahrnehmen ganzer Handlungsabläufe
  • Übungen zur Charakterbildung
  • Schau abstrakter Werte
  • Eigene Bilder mit bestimmten Zielsetzungen

Regelmäßiges Praktizieren des autogenen Trainings führt dazu, dass der Übende im Laufe der Zeit ruhiger, gelassener und gesünder wird. Autogenes Training wirkt sich aufgrund der Entspannung des Körpers positiv auf die Blutzirkulation aus, was natürlich bei vielen Krankheitsbildern vorteilhaft ist.

Autogenes Training wird in der Bai Hui Qi Gong Schule meist in kleineren Gruppen angeleitet und geht sowohl in der Unterstufe als auch in der Oberstufe über einen Zeitraum von 8 Wochen.

8 Vormittage (9.30 - 11.00 Uhr)



Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Teilnahmegebühr 75,00 Euro Mitglieder 45,00 Euro

Autogenes Training

Preis auf Anfrage