Basisqualifizierung zur Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EUP) (Basisqualifikation und Grundlagen der formalen Bestellung)

Blended learning in Siegen

267 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Methodologie

    Blended

  • Ort

    Siegen

Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalteneinschließlich SkriptenAlle Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer gleichwertigen beruflichen Tätigkeit, Sicherheitsbeauftragte und kaufmännische Angestellte in Handwerks-, Industrie- und Versorgungs-unternehmen, die später beispielsweise elektrische Betriebsstätten betreten und / oder elektrotechnische Tätigkeiten unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchführen sollen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Siegen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Grundlagen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Für bestimmte, in der betrieblichen Praxis anfallende Tätigkeiten, muss ein Mitarbeiter gemäß den geltenden elektrotechnischen Vorschriftenwerken mindestens die Qualifikation einer „Elektrotechnisch unterwiesenen Person“, kurz „EuP“ haben:
Reinigen elektrischer Anlagen bzw. elektrischer und abgeschlossener elektrischer Betriebsstätten, Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile, Feststellen der Spannungsfreiheit, gelegentliches Handhaben von Stellgliedern in der Nähe unter Spannung stehender Teile sind beispielsweise Tätigkeiten, für die eine solche Qualifikation erforderlich ist. Der elektrotechnisch unterwiesenen Person können – im Rahmen des in der DGUV Vorschrift 3 erlaubten Umfanges und unter Leitung und Aufsicht – Arbeiten (Errichtung, Änderung und Instandhaltung) an elektrischen Anlagen oder in der Nähe elektrischer Anlagen und der Aufenthalt in abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten gestattet werden. Die elektrotechnisch unterwiesene Person wird gemäß der unten aufgeführten Themen über die möglichen Gefahren bei unsachgemäßem Verhalten sowie über die notwendigen Schutzmaßnahmen unterwiesen.

 Grundlagen der Elektrotechnik
 Gefahren des elektrischen Stroms
 Schutzmaßnahmen
 5 Sicherheitsregeln
 Qualifikationsstufen in der Elektrotechnik

 Tätigkeitsfelder von EuPs
 Grundlagen des Arbeitsschutzes
 Lernerfolgskontrolle

Die Teilnehmer dieser Unterweisung müssen im eigenen Betrieb zusätzlich eine praktische Unterweisung erhalten. Die Bestellungsurkunde muss von der verantwortlichen Elektrofachkraft im Betrieb nach erfolgter praktischer Einweisung ausgehändigt werden.

267 € zzgl. MwSt.