Behandlung von Patienten mit Multiple Sklerose auf neurophysiologischer Grundlage

WAD Medizinisches Fortbildungszentrum
In Dresden

185 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03514... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Dresden
Dauer 2 Tage
  • Kurs
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten

Veranstaltungsort(e)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Schulgasse 2, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Dresden
Schulgasse 2, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen

Meinungen

0.0
Nicht bewertet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
3.0
gut
Anbieterbewertung

Meinungen über andere Kurse des Anbieters

Die Kunst des Schröpfens

S
Sadat Taric
3.0 01.04.2015
Das Beste: Die Theorie, die praktische Übungen auch, die waren aber zu wenig. Ich müßte mich noch einbßchen weiterbilden um blutiges Schröpfen machen zu können!
Zu verbessern: Daß Übungsmaterialien nicht vorrätig waren, z.B. Blutzuckernadel zum anritzen der Haut.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Themenkreis

Basiskurs:
Dafür dient zunächst eine Einführung in das Krankheitsbild der Multiplen Sklerose.
Die Lokalisation der Entzündungsherde bestimmt die speziellen Schwierigkeiten der Patienten auf dem sensomotorischen aber auch kognitiven und vegetativen Sektor.
Symptome der Fatgue und des Uhthoff-Phänomen mit ihrem Einfluss auf das Leistungsvermögen des MS-Patienten wird in die Therapievorschläge einbezogen.
Schwerpunkt bildet die Plus-Symptomatik, d.h. Spastik durch cerebrale und spinale Herde hervorgerufen. Transfer-Techniken sind ebenso Inhalt wie auch der gezielte Aufbau den Alltag erleichternder Aktivitäten. Gezielte Angebote zur Erfassung und Behandlung der Kontinenzproblematik schließen den Kursteil ab.

Kurstermine/ -zeiten: 02.06.2012 09:00 - 18:00, 03.06.2012 09:00 - 16:00

Kontaktdaten: WAD Medizinisches Fortbildungszentrum, Dresden


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen