Betriebsklima

Poko-Institut
In Grömitz und Nürnberg

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 2 Standorten
Dauer 28 Tage
Beschreibung

Ein schlechtes Betriebsklima belastet nicht nur die Arbeitnehmer, sondern das gesamte Unternehmen und schlägt sich negativ in der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit nieder. Mangelnde Kommunikation, steigende Fehlzeiten, »innere Kündigung« und schwelende Konflikte sind nur einige der möglichen Folgen. Sie als Betriebsrat haben den Auftrag, auf die Umsetzung gesicherter arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse für das körperliche und seelische Wohl der Mitarbeiter zu achten und hinzuwirken.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Grömitz
Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Nürnberg
90471, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Grömitz
Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Nürnberg
90471, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Betriebsratsmitglied,Betriebsrat

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Ein schlechtes Betriebsklima belastet nicht nur die Arbeitnehmer, sondern das gesamte Unternehmen und schlägt sich negativ in der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit nieder. Mangelnde Kommunikation, steigende Fehlzeiten, »innere Kündigung« und schwelende Konflikte sind nur einige der möglichen Folgen. Sie als Betriebsrat haben den Auftrag, auf die Umsetzung gesicherter arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse für das körperliche und seelische Wohl der Mitarbeiter zu achten und hinzuwirken.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, welche Ansatzpunkte der Betriebsrat bei diesem Thema hat und lernen, welche Faktoren das Betriebsklima maßgeblich beeinflussen, wie die Qualität des Betriebsklimas gemessen werden kann und wie Sie es als Betriebsrat nachhaltig zum Wohle der Mitarbeiter und des Unternehmens gestalten können.

 Umgang mit Mitarbeitern

  • Gleichbehandlung, Diskriminierungsverbot, Förderung der Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Qualifizierung der Mitarbeiter statt Einkauf externer »Fachleute«

Einflussfaktoren und Auswirkungen eines guten Betriebsklimas

  • Produktivität, Leistungsqualität, Motivation, Identifikation, Gesundheit
  • Führungskultur, kollegiales Miteinander, Wertgefüge
  • Umgang mit Spannungen und Mobbingtendenzen
  • Behandlung von Beschwerden der Arbeitnehmer durch Vorgesetzte und Betriebsrat, Kritikgespräche

Betriebsklima – Ansatzpunkte zur positiven Veränderung

  • Betriebsklimaanalyse
  • Beteiligung der Beschäftigten bei der Arbeitsplatzgestaltung und -organisation, Betriebs- und Abteilungsmaßnahmen
  • Förderung einer wertschätzenden Kommunikation
  • Changemanagement-Methoden zur Förderung einer konstruktiven Unternehmenskultur

Betriebsvereinbarungen mit Auswirkungen auf das Betriebsklima