IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH

      Geprüfte/r Industriemeister/-in Fachrichtung Metall - Handlungsspezifische Qualifikation

      IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH
      In Magdeburg

      2.940 
      MwSt.-frei
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      -3915... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie IHK
      Ort Magdeburg
      Dauer 18 Monate
      • IHK
      • Magdeburg
      • Dauer:
        18 Monate
      Beschreibung

      Die Aufgaben und die Bedeutung des Meisters als Entscheider und Verantwortlicher für die Produktion sind umfangreicher geworden. Gerade in der metallverarbeitenden Industrie werden die Produktionsbedingungen durch rationellere Produktionstechniken bei ständig steigenden Qualitätsansprüchen gekennzeichnet. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, denen der Industriemeister Metall gerecht werden muss.
      Gerichtet an: Fachkräfte aus dem metallverarbeitenden Bereich

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Magdeburg
      Alter Markt 8, 39104, Sachsen-Anhalt, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Magdeburg
      Alter Markt 8, 39104, Sachsen-Anhalt, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Die Aufgaben und die Bedeutung des Meisters als Entscheider und Verantwortlicher für die Produktion sind umfangreicher geworden. Gerade in der metallverarbeitenden Industrie werden die Produktionsbedingungen durch rationellere Produktionstechniken bei ständig steigenden Qualitätsansprüchen gekennzeichnet. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, denen der Industriemeister Metall gerecht werden muss. Er übernimmt die Verantwortung für die störungsfreie Koordination der Produktionsabläufe, für die Qualitätssicherung sowie für die Sicherheit im Betrieb.
      Der Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikation" beinhaltet die Handlungsbereiche Technik, Organisation, Führung und Personal, die den betrieblichen Funktionsfeldern Betriebserhaltung, Fertigung und Montage zuzuordnen sind.
      Die IHK-Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) muss gesondert, vor Beginn der „Handlungsspezifischen Qualifikation" abgelegt werden. Der handlungsspezifische Lehrgangsteil umfasst, bei einer Dauer von 18 Monaten, 700 Unterrichtsstunden.

      ...........................................................................................................................................

      ...........................................................................................................................................

      ...........................................................................................................................................

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation: Teilnahmeentgelt : Teil 2: 2.940,- Euro

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen