Internationale Verrechnungspreise - Einführung

In Frankfurt Am Main, Düsseldorf und München

549 € zzgl. MwSt.
  • Unterrichtsstunden

    6h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Sie sind neu im Feld der Verrechnungspreise? Hier erhalten Sie eine Einführung in rechtliche Grundlagen und Systematik der Verrechnungspreise. Die verschiedenen Verrechnungspreismethoden sowie neueren Entwicklungen werden aus Sicht des Praktikers und der Finanzverwaltung vermittelt. Das Vorgehen zur Erstellung einer Verrechnungspreisdokumentation wird ebenso behandelt wie typische Fälle im Rahmen von Betriebsprüfungen. Sie erhalten außerdem umfangreiche Musterdokumentationen, eine Sammlung der relevanten Rechtsgrundlagen, sowie weiterführende Literatur.
Gerichtet an: Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter von Unternehmen im Bereich Steuern, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen

Wichtige informationen

Dokumente

  • IF_Internationale Verrechnungspreise - Einführung.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Niederkasseler Lohweg 179, 40547

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Am Kaiserplatz, 60311

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Arnulfstr. 2, 80335

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Neueste Rechtsprechung
  • Gestaltungstipps

Dozenten

Dr. Axel Nientimp

Dr. Axel Nientimp

Steuerberater

Rolf Schreiber

Rolf Schreiber

Dipl.-Finanzwirt

Sachgebietsleiter in der Groß- und Konzernbetriebsprüfung Düsseldorf

Inhalte

Rechtliche Grundlagen für die Bestimmung und Korrektur von Verrechnungspreisen

  • Gesetzliche Grundlagen für die Verrechnungspreisfestsetzung – Unternehmenssteuerreform 2008
  • Deutsches Recht vs. internationales Recht
  • BMF-Schreiben zum Verfahren bei der Festsetzung, Dokumentation, Prüfung und Berichtigung von Verrechnungspreisen

Verrechnungspreismethoden

  • Verrechnungspreismethoden und deren praktische Anwendung
  • Standardmethoden u. gewinnorientierte Methoden
  • Praktische Anwendung der TNMM in der Praxis
  • Hypothetischer Fremdvergleich

Dokumentation von Verrechnungspreisen

  • Rechtliche Grundlagen für Dokumentation von Verrechnungspreisen
  • § 90 (3) AO Gewinnabgrenzungsaufzeichnungsverordnung
  • Struktur und Inhalt einer Verrechnungspreisdokumentation (Musterdokumentation)

Typische Problemfelder in Betriebsprüfungen

  • Mangelhafte Mitwirkung / Dokumentation des Steuerpflichtigen
  • Vertriebsgesellschaften und dauerhafte Verluste
  • Hohe Gewinne im Ausland
  • Kostenumlagen und Dienstleistungen

Verständigungs- und EU-Schiedsverfahren

  • Verständigungsverfahren als Alternative zu langwierigen Gerichtsverfahren
  • Verfahrensablauf, Erfolgsaussichten
  • Praxiserfahrungen
549 € zzgl. MwSt.