Ulysses - Web-Tourismus

Reise-Psychologie - Die Psychologie der Touristen

Ulysses - Web-Tourismus
In München

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort München
  • Seminar
  • Anfänger
  • München
Beschreibung

Das Seminar "Die Psychologie der Touristen" geht dem Phänomen des Reisens auf die Spur. Es zeigt Hintergründe und Zusammenhänge zwischen dem Urlaubsverhalten und anderen Lebensbereichen. Die Frage nach der Motivation zu Verreisen, ist im Tourismus von zentraler Bedeutung und spielt in der Psychologie eine bedeutende Rolle.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Schleißheimer Str. 118, D-80797

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Seminarinhalt:

Das Seminar bietet in erster Linie Antworten auf die folgenden Fragen:
  • Was motiviert Menschen zu reisen?
  • Ist es nur Neugier, der Reiz des Fremden oder ist es eine gewöhnliche Flucht aus dem Alltag?
  • Welchen tatsächlichen Nutzen ziehen unterschiedliche Urlaubertypen aus ihren Reisen?
  • Was trägt zu seiner Reisezufriedenheit bei, und was führt zur Unzufriedenheit?
  • Wann oder warum reist der Tourist pauschal oder individuell?
Touristiker sind immer mehr auf grundlegende Informationen und Erkenntnisse aus dem Bereich der Reise-Psychologie angewiesen um Planungs- und Entscheidungsprozesse erfolgreich in ihr Marketingkonzept einzubinden. Tourismusexperten werden immer öfter mit Kunden konfrontiert, die ein hybrides Buchungs- und Reiseverhalten aufzeigen. Schizophrenerweise schürt die Touristikindustrie auch noch jenes Verhalten, indem sie immer flexiblere und differenziertere Angebote auf den Markt bringt! So entsteht ein buntes und vor allem undurchsichtiges Spektrum an Freizeitoptionen mit zahllosen, heterogenen Zielgruppen, die von den Marketingabteilungen nicht mehr exakt angesprochen werden können. Aus vorwiegend sozialwissenschaftlicher Perspektive wird die Tourismuswirtschaft als Produzent und Anbieter von Reisen, der Tourist als Konsument und Nachfrager von Reisen und die Reise selbst in ihrer Funktion als Konsumgut untersucht. Vermittelt werden sowohl tourismuswirtschaftliche Grundkenntnisse, als auch tourismus-psychologische und -soziologische Aspekte und Erkenntnisse.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen