Systemauditor für Lebensmittelsicherheit (ISO 22000, IFS und BRC)

In Wuppertal

890 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Wuppertal

  • Dauer

    3 Tage

Beschreibung

Sie erhalten in dem Seminar alle notwendigen Grundlagen der Auditierung nach IFS/BRC und ISO 22000. Dabei gehen wir besonders auf die Auditierung nach IFS/BRC ein. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, die Auditierung von Managementsystemen für die Lebensmittelsicherheit nach IFS/BRC und ISO 22000 als interner Auditor zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren.
Gerichtet an: Das Seminar wurde für Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Bereichen der Lebensmittelindustrie konzipiert, die mit der Einführung, Dokumentation, Aufrechterhaltung und Auditierung eines Managementsystems betraut sind, beispielsweise Qualitätsbeauftragte, Supply Chain Manager, Produktions- und Betriebsleiter. Die Teilnehmer sollten IFS/BRC und Prinzipien der Lebensmittelindustrie wie HACCP bereits kennen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Wuppertal (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Idealerweise verfügen Sie über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung und können 1 Jahr Erfahrung mit qualitätsrelevanten Tätigkeiten nachweisen. Zur Vorbereitung auf die Prüfung und zum Selbsttest Ihrer Vorkenntnisse, stellen wir Ihnen unter www.bvtraining.de/Seminar/Prüfungsordnung einige Beispielfragen und die Prüfungsordnung zum Download zur Verfügung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Bereichen der Lebensmittelwirtschaft, die mit der Einführung, Dokumentation, Aufrechterhaltung und Auditierung eines Managementsystems betraut sind. Die Teilnehmer sollten ISO 22000 und Prinzipien der Lebensmittelindustrie wie HACCP bereits kennen.
  • Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 16 Personen.


    Prüfung

    Am letzten Seminartag findet eine Prüfung statt. Dabei gilt es Audit-Szenarien zu bearbeiten und Multiple-Choice-Aufgaben zur ISO 22000 und Auditierung zu lösen.



    Kursziel:

    Qualitätsmanagementsysteme in der Lebensmittelindustrie mussten in den letzten Jahren Anforderungen nach ISO 9001, BRC und IFS erfüllen. Die Anforderungen an die Sicherheit Lebensmitteln steigen jedoch ständig, wobei die gesamte Lebensmittelkette betroffen ist. Es gilt noch gezielter Risiken für die Gesundheit der Verbraucher zu minimieren. Die Einführung von ISO 22000 und die Zertifizierung nach diesem Standard leisten einen Beitrag zur Minimierung dieser Risiken. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Seminars werden Sie in der Lage sein Managementsystem für die Lebensmittelsicherheit nach ISO 22000 als Auditor zu bewerten.



    Kursinhalt:

  • Managementsystem für die Lebensmittelsicherheit nach IS0 22000
  • Unterschiede zu IFS und BRC
  • Anforderungen in der Lebensmittelkette
  • Prinzipien zur Risikominimierung HACCP, GMP und Gesetzgebung
  • Planung und Vorbereitung von Audits
  • Durchführung von Audits z.B. zu: Managementsystem für Lebensmittelsicherheit, Planung und Realisierung sicherer Produkte, Verfizierung, Validierung und Verbesserung
  • Audit- und Gesprächstechniken
  • Checklisten und Auditbewertung in der Lebensmittelindustrie
  • Erstellung und Kommunikation des Auditberichtes
  • Gruppenarbeiten, Übungen, Fallbeispiele

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 890 EUR Seminargebühr + 180 EUR Prüfungsgebühr
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Systemauditor für Lebensmittelsicherheit (ISO 22000, IFS und BRC)

890 € zzgl. MwSt.