Systemauditor nach ISO 9001 (1st, 2nd Party)

In Darmstadt

860 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Darmstadt

Beschreibung

Ziel dieses Seminars ist es, auf der Basis der ISO 9001 die Kenntnisse im Umgang mit dem Regelwerk zu vertiefen und in Auditsituationen praktisch anzuwenden. Sie erlernen neben der Vorgehensweise bei der Planung und Durchführung von internen Audits nach ISO 19011 vor allem das richtige Verhalten im Auditgespräch. Sie sind damit auch befähigt, Systemaudits bei Lieferanten (2nd party) durchzuführen.
Gerichtet an: Das Seminar eignet sich besonders für Qualitätsmanagementbeauftragte und angehende Systemauditoren. Die Teilnehmer sollten ISO 9001 bereits sehr gut kennen. Eine Belegung von einführenden Seminaren mit zeitlichem Vorlauf oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragen (Ausbildungsvorschlag S. 6) ist empfehlenswert.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Darmstadt (Nordrhein-Westfalen, NRW)
., 64293

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Idealerweise verfügen Sie über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung und können 1 Jahr Erfahrung mit qualitätsrelevanten Tätigkeiten nachweisen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • ISO 9001
  • 9001

Inhalte


Kursziel:
Die Beurteilung von Qualitätsmanagementsystemen durch interne Audits ist ein wesentlicher Bestandteil der Forderungen von ISO 9000ff. Systemaudits erhalten die Leistungsfähigkeit und verbessern das Qualitätsmanagementsystem. Audits müssen von gut ausgebildeten, erfahrenen und anerkannten Mitarbeitern durchgeführt werden. Ziel dieses Seminars ist es, auf der Basis der ISO 9001 die Kenntnisse im Umgang mit dem Regelwerk zu vertiefen und in Auditsituationen praktisch anzuwenden. Die Teilnehmer erlernen neben der Vorgehensweise zur Planung und Durchführung von internen Audits vor allem das richtige Verhalten im Auditgespräch. Sie sind damit auch befähigt, Systemaudits bei Lieferanten (2nd-party) durchzuführen.


Kursinhalt:
Prozessorientierter Auditansatz
Vom Auditnachweis zur Auditfeststellung
Der Audit-Prozess (ISO 19011):

  • Planung von Audits

  • Auditvorbereitung

  • Durchführung von Audits

  • Berichterstellung und Folgemaßnahmen Kommunikationstraining:

  • Grundlagen der Kommunikation
    - Fragetechniken
    - Gesprächstechniken

  • Argumentationstechniken

  • Fallstudien, Rollenspiele

Am letzten Seminartag findet nachmittags eine gesonderte zweistündige Prüfung in drei Teilen statt. Dabei erfolgt die Bearbeitung von Auditszenarien, Multiple-Choice-Aufgaben zu ISO 9001 und Auditierung. Bei bestandener Prüfung wird das Zertifikat "Systemauditor ISO 9001 (1st, 2nd Party)" ausgestellt.
Prüfung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 860 EUR Seminargebühr + 180 EUR Prüfungsgebühr
Maximale Teilnehmerzahl: 16
860 € zzgl. MwSt.