Team Building & Cooperation: Rules’ Renaissance – Freedoms’ Balances

UdK Berlin - Sommerschule
In Berlin

310 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30318... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Berlin
Dauer 3 Tage
  • Kurs
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Kreative, die in interdisziplinären und/ oder interkulturellen Projekten involviert sind und den Wunsch nach passenden Regeln verspüren. Projektmanager/innen, die mit Kreativen zusammen arbeiten. Führungskräfte, die eine kooperative und strukturierte Art der Führung realisieren wollen Coaching. Zusätzliche Einzelcoachings für Kursteilnehmer werden auf Anfrage angeboten.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

Kreative arbeiten in anspruchsvollen Strukturen: temporäre Projekte, interdiziplinäre Erwartungshaltungen, unklare Führungsansprüche. Die gängige Forderung, dass „die Verantwortlichen“ Regeln setzen und für ihre Einhaltung sorgen, ist zusehends schwieriger erfüllbar. Denn der Umgang mit Regeln wird schwieriger: Größere Freiheiten als je zuvor lassen Regeln unnötig erscheinen. Andererseits: Nicht alle Beteiligten haben das gleiche Verständnis individueller Freiheit. Dieses Spannungsfeld birgt Konflikte. Gute Regeln können unser Arbeitsleben also konstruktiver gestalten. Um situativ passende Regeln entwickeln zu können, benötigt man Kompetenzen:

  • Bewusstsein für die eigene Haltung zu Regeln
  • partizipative Moderation von Erwartung, Zielen und Regeln
  • Kenntnis von Regel-Niveaus und -Arten
  • Konsequenz im Umgang mit Regeln


Inhalte

  • Definitionen: Regeln, Normen, Gesetze
  • eigene Beziehung zu Regeln analysieren
  • Regeln und Konflikte auf verschiedenen Ebenen identifizieren
  • situativ passende Regeln entwickeln
  • mit Regelverstoß intelligent und wirksam umgehen


Methoden

  • Impulsreferate (Unterlagen werden als Text ausgehändigt)
  • Interaktive, spielerische Gruppenübungen
  • Diskussion, Reflexion – individuell und im Plenum
  • Open Space

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen