Dirk Raguse -Training-Coaching-Beratung

      (Telefonisches) Reklamations- und Beschwerdemanagement: Dem Einwand des (internen) Kunden richtig begegnen

      Dirk Raguse -Training-Coaching-Beratung
      Inhouse

      1001-2000 €
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      20136... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Methodologie Inhouse
      Dauer nach Vereinbarung
      Beginn nach Wahl
      • Seminar
      • Inhouse
      • Dauer:
        nach Vereinbarung
      • Beginn:
        nach Wahl
      Beschreibung

      Im Rahmen dieser Veranstaltung lernen Sie nicht nur, die Einwände des Kunden gekonnt zu meistern, sondern erhalten auch einen „Werkzeugkoffer“ an die Hand, um mit Beschwerden richtig umgehen sowie Konflikte in der Kundenkommunikation rechtzeitig erkennen und entschärfen zu können.

      Wichtige informationen Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      Inhouse
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Inhouse

      Zu berücksichtigen

      · Erzählen Sie das wichtigste über Ihr Bildungszentrum

      ■ Grundlagen erfolgreicher Kundenkommunikation ■ Was will der Kunde? Erwartungen von Beschwerdeführern richtig deuten ■ Die 5 Stufen eines effizienten Beschwerdemanagements ■ Wie sage ich es richtig? Beschwerdeantworten treffend formulieren ■ Aktive Steuerung des Gesprächs im Beschwerdefall ■ Deeskalationsstrategien bei Reklamationen ■ Reizthemen in der Beschwerdekommunikation: Was man dem Kunden vorenthalten sollte ■ Die zehn Erfolgsstufen eines guten Kundengesprächs ■ Beschwerden und Reklamationen als Chance und „Tür“ zur nachhaltigen Kundenbindung

      · Verstanden. Auf geht's!

      Führungskräfte und Mitarbeiter, die im (internen) Kundenkontakt stehen und ihre Gesprächskompetenz im Umgang mit Beschwerden und Reklamationen verbessern wollen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Reklamation
      Beschwerdemanagement
      Telefon
      Einwandbehandlung
      Kommunikationskompetenzen
      Konfliktgespräch
      Kundenkommunikation
      Umgang mit Beschwerden
      Beschwerdekommunikation
      Kundenbindung durch Beschwerdemanagement

      Dozenten

      Dirk Raguse
      Dirk Raguse
      Verkauf, Führung, Kommunikation, Motivation, Berufliche Veränderung

      Mein Name ist Dirk Raguse und ich bin Inhaber der dirk raguse – training-coaching-beratung –. Als ausgebildeter Trainer, Coach und Prozessbegleiter sowie Motiv- und Karriereberater mit mehr als 10-jähriger Berufserfahrung in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Vertrieb und Personalführung umfasst meine Themenkompetenz die Aspekte Vertrieb/Verkauf, Kommunikation/Motivation, Führung, Change Management sowie berufliche Veränderung.

      Themenkreis

      Im Rahmen dieser Veranstaltung lernen Sie nicht nur, die Einwände des Kunden gekonnt zu meistern, sondern erhalten auch einen
      „Werkzeugkoffer“ an die Hand, um mit Beschwerden richtig umgehen sowie Konflikte in der Kundenkommunikation rechtzeitig erkennen
      und entschärfen zu können.

      Folgende Trainingsthemen und -ziele stehen im Fokus der Betrachtung:

      Seminarinhalte-/ziele:
      ■ Grundlagen erfolgreicher Kundenkommunikation
      ■ Was will der Kunde? Erwartungen von Beschwerdeführern richtig deuten
      ■ Die 5 Stufen eines effizienten Beschwerdemanagements
      ■ Wie sage ich es richtig? Beschwerdeantworten treffend formulieren
      ■ Aktive Steuerung des Gesprächs im Beschwerdefall
      ■ Deeskalationsstrategien bei Reklamationen
      ■ Reizthemen in der Beschwerdekommunikation: Was man dem Kunden vorenthalten sollte
      ■ Die zehn Erfolgsstufen eines guten Kundengesprächs
      ■ Beschwerden und Reklamationen als Chance und „Tür“ zur nachhaltigen Kundenbindung

      Zielgruppe:
      Führungskräfte und Mitarbeiter, die im (internen) Kundenkontakt stehen und ihre Gesprächskompetenz im Umgang mit Beschwerden und
      Reklamationen verbessern wollen

      Methoden:
      Trainer-Input, Gesprächsdiskussion/-runde, Fallbeispiele, Einzel-/Gruppenarbeit, Coaching, Praxisübungen (Videoanalyse/Telefonkoffer)

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen