Handwerkszentrum Ruhr

Überwachung und Wartung von Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten

Handwerkszentrum Ruhr
In Oberhausen

215 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Ort Oberhausen
Unterrichtsstunden 7h
Dauer 1 Tag
Beginn 18.11.2020
  • Seminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Oberhausen
  • 7h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    18.11.2020
Beschreibung

INHALTE
- Gesetzliche Grundlagen, z.B. Wasserhaushaltsgesetz des Bundes, Landeswassergesetz NRW, Verwaltungsvorschriften NRW, Kommunale Abwassersatzung / Besonderheiten
- Theorie- und Praxisteil, Dimensionierung von Abscheidern, Schlammfänge / Benzinabscheider / Koaleszenzabscheider / Emulsionsspaltanlagen, Anforderungen nach der DIN 1999 / EN 858, Typen und Funktionen, Vorschriften zum Reinigen / Wartungshinweise etc.
- Überprüfung der Füllstandshöhen, manuelle Methode, vollautomatische Methode
- Nachweis der Wartung, Wartungsbericht, Betriebstagebuch für Abwasser

Wichtige informationen Einrichtungen (2)
Wo und wann

Lage

Beginn

Oberhausen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Mülheimer Straße 6, 46049

Beginn

auf Anfrage
Oberhausen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Mülheimer Straße 6, 46049
Uhrzeiten: 1-tägig, 09:00 - 16:30 Uhr

Beginn

18.Nov. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Werden Sie mit dem Besuch dieses Seminars Sachkundiger in Ihrem Betrieb, um kostensparend und sicher Ölabscheider zu betreiben sowie die Intervalle der Entleerung dem eigenen Bedarf anzupassen und bis zu 5 Jahren zu verlängern. Funktionsfähigkeit und Zustand der Abscheideranlage für Leichtflüssigekiten, dem sog. Ölabscheider, sind mindestens monatlich von einem Sachkundigen zu kontrollieren und halbjährlich entsprechend den Vorgaben des Herstellers und behördlichen Bescheiden zu warten. Kontrollen und durchgeführte Arbeiten und Feststellungen sind in einem Betriebstagebuch zu dokumentieren. Es gelten hier die EN 858, Teil 1 und 2 sowie die DIN 1999-100 & 101. Dieses seit Jahren bewährte Seminar vermittelt Ihnen sowohl rechtliche Grundlagen als auch praxisnahe Lösungsvorschläge rund um das Thema "Ölabscheider".

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an alle Betreiber/innen von Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten, dem sog. „Ölabscheider“ (bzw. die verantwortlichen Mitarbeiter/innen im Betrieb).

· Qualifikation

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, die Ihre Sachkunde nach DIN 1999 bescheinigt.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, die Ihre Sachkunde nach DIN 1999 bescheinigt.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sobald wir die Kontaktdaten des Nutzers, der sich für den Weiterbildungslehrgang interessiert, erhalten haben, setzen wir uns umgehend mit mit dem Interessenten per Telefon oder per E-Mail in Verbindung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Abwasser
Ölabscheider
Abwasserbehandlung
Entleerung
Abscheideranlage
Leichtflüssigkeiten
Betriebstagebuch
EN 858
DIN 1999-100 & 101
Wartung

Dozenten

Jens-Christian  Geis
Jens-Christian Geis
Zertifizierter Fachkundiger für Abscheidetechnik

Themenkreis

INFORMATIONEN ZUM LEHRGANG

Werden Sie mit dem Besuch dieses Seminars Sachkundiger in Ihrem Betrieb, um kostensparend und sicher Ölabscheider zu betreiben sowie die Intervalle der Entleerung dem eigenen Bedarf anzupassen un dbis zu 5 Jahren zu verlängern.
Funktionsfähigkeit und Zustand der Abscheideranlage für Leichtflüssigkeiten, dem sog. Ölabscheider, sind mindestens monatlich von einem Sachkundigen zu kontrollieren und halbjährlich entsprechen den Vorgaben des Herstellers und behördlichen Bescheiden zu warten. Kontrollen und durchgeführte Arbeiten und Feststellungen sind in einem Betriebstagebuch zu dokumentieren. Es gelten hier die EN 858, Teil 1 und 2 sowie die DIN 1999-100 & 101.
Dieses seit Jahren bewährte Seminar vermittelt Ihnen sowohl rechtliche Grundlagen als auch praxisnahe Lösungsvorschläge rund um das Thema "Ölabscheider".

INHALTE

  • Gesetzliche Grundlagen, z.B. Wasserhaushaltsgesetz des Bundes, Landeswassergesetz NRW, Verwaltungsvorschriften NRW, Kommunale Abwassersatzungen / Besonderheiten
  • Theorie- und Praxisteil, Dimensionierung von Abscheidern, Schlammfänge / Benzinabscheider / Koaleszenzabscheider / Emulsionsspaltanlagen, Anforderungen nach der DIN 1999 / EN 858, Typen und Funktionen, Vorschriften zum Reinigen / Wartungshinweise etc.
  • Überprüfung der Füllstandshöhen, manuelle Methode, vollautomatische Methode
  • Nachweis der Wartung, Wartungsbericht, Betriebstagebuch für Abwasser

Zusätzliche Informationen

215,- EUR für Handwerksbetriebe
260,- EUR für andere Berufsgruppen

Maximale Teilnehmerzahl: 24
Kontaktperson: Dipl.-Ing. Dirk Schön

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, die Ihre Sachkunde nach DIN 1999 bescheinigt.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen