Umweltsimulation durch Klimaprüfungen

In Ostfildern

1.030 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Ostfildern

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Die Einarbeitung in die Umweltsimulationstechnik,
neue moderne Prüftechniken und Prüfaufgaben
werden in Zukunft ebenso wichtig
sein wie die sinnvolle Auswahl von Klimaprüfanlagen.

Teilnehmerkreis:
Dieses Seminar richtet sich an Versuchs-, Prüf-
und Entwicklungsingenieure, Konstrukteure,
Verfahrens- und Fertigungsingenieure, die sich
in die Umweltsimulation einarbeiten wollen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Ostfildern (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
An Der Akademie 5, 73760

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Fachkenntnisse
  • Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE

Trainer TAE

Spezialgebiet

Inhalte

Sie erfahren in diesem Seminar, welche Umweltfaktoren auf welche Weise simuliert werden können und welche Anforderungen eine Umweltsimulation erfüllen muss. Sie lernen, wie Simulationsanlagen aufgebaut sind, welche messtechnischen Verfahren eingesetzt werden können und welche Merkmale Kombinationsprüfungen erfüllen müssen. Normen und Prüfvorschriften sind ebenso ein Thema wie der Aufbau und Betrieb eines Umwelttestzentrums. Auch auf das Thema Umwelttests im Automotivebereich und für Elektronikkomponenten wird detailliert eingegangen.

Inhalte des Seminars:
> Einführung in die Umweltsimulation und die Prüftechnik
> Temperatur- und Klimaprüftechnik
> Messtechnik in der Umweltsimulation
> Korrosionsprüfungen
> Normen, Prüfvorschriften und ihre Anwendungen
> Temperaturwechselprüfungen
> Aufbau und Betrieb eines Umwelttestzentrums
> Umwelt- und Lebensdaueranforderungen für Elektrik-/Elektronikkomponenten der Automobilindustrie

Umweltsimulation durch Klimaprüfungen

1.030 € MwSt.-frei