Spatial Business Integration

Wirtschaftlichkeit - wann rechnet sich ein GIS?

Spatial Business Integration
In Darmstadt

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Darmstadt
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Anfänger
  • Darmstadt
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die Wirtschaftlichkeit eines GIS bzw. einer GDI anhand verschiedener Methoden zu ermitteln und in Entscheidungsprozesse einzubringen.
Gerichtet an: Geodaten-manger, GIS-Manager, GIS-Koordinator

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Darmstadt (Hessen)
Karte ansehen
Marienburgstraße 27, D-64297

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Verarbeitung und Nutzung von Geoinformationen und in den Eigenschaften von Geschäftsprozessen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Aktuelle Veröffentlichungen haben wieder ins Bewusstsein gebracht, dass der Nutzen eines GIS bzw. einer GDI nicht als selbstverständlich vorausgesetzt werden kann, sondern immer im konkreten Fall mit harten Zahlen und Fakten belegt werden muss. Dazu gilt es, die vorhandenen Instrumente richtig und effektiv einzusetzen.

Inhalt

  • Wie begeistert man Entscheidungsgremien für Geoinformationen?
  • Analyse-Instrumente: Kapitalwertmethode, Nutzwertanalyse, Prozess-Analyse,
  • WiBe 4.0 (KBSt)
  • Qualitativer und quantitativer Nutzen
  • Einsparpotenziale aufzeigen: belastbare Zahlen statt Pi*Daumen
  • Prozess-Analyse: kein Buch mit 7 Siegeln
  • Die Besonderheiten raumbezogener Geschäftsprozesse
  • Methoden zur Erfassung der wichtigsten Prozessmerkmale
  • Planung und Durchführung einer Prozessanalyse (mit Praxisteil)
  • Einflussfaktoren auf die Wirtschaftlichkeit: Betriebsmodelle, Abrechnungsmodelle etc.
  • Auswertung und Präsentation von Wirtschaftlichkeitsanalysen

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen