Burn-out im Berufsalltag

Poko-Institut
In St. Peter-Ording und München

1.195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Beginn An 2 Standorten
Dauer 28 Tage
Beschreibung

Der Arbeitsalltag hat sich für viele drastisch verändert: Gestiegene Arbeitsanforderungen, engere Zeitvorgaben, höheres Arbeitstempo und Qualitätsansprüche, Konkurrenz unter den Mitarbeitern. Oft ist Erschöpfung oder gar Burn-out die Folge.
Burn-out ist ein Zustand psychisch-emotionaler Erschöpfung – man fühlt sich leer und »ausgebrannt«. Doch nicht nur die Betroffenen selbst leiden erheblich, auch dem Unternehmen entsteht durch die dauerhaft reduzierte Arbeitsleistung beträchtlicher Schaden. Als Betriebsrat haben Sie die Aufgabe, mögliche betriebliche Gründe für das Burn-out-Syndrom gemeinsam mit dem Arbeitgeber zu beseitigen und betroffene Kollegen zu unterstützen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Rudolf-Vogel-Bogen 3, 81739, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
St. Peter-Ording
25826, Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Rudolf-Vogel-Bogen 3, 81739, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
St. Peter-Ording
25826, Schleswig-Holstein, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ausschuss für Arbeitssicherheit,Betriebsratsmitglied,Personalausschuss,Personalrat,Schwerbehindertenvertretung,Sozialausschuss,Betriebsrat

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Burn Out

Themenkreis

Der Arbeitsalltag hat sich für viele drastisch verändert: Gestiegene Arbeitsanforderungen, engere Zeitvorgaben, höheres Arbeitstempo und Qualitätsansprüche, Konkurrenz unter den Mitarbeitern. Oft ist Erschöpfung oder gar Burn-out die Folge.

Burn-out ist ein Zustand psychisch-emotionaler Erschöpfung – man fühlt sich leer und »ausgebrannt«. Doch nicht nur die Betroffenen selbst leiden erheblich, auch dem Unternehmen entsteht durch die dauerhaft reduzierte Arbeitsleistung beträchtlicher Schaden. Als Betriebsrat haben Sie die Aufgabe, mögliche betriebliche Gründe für das Burn-out-Syndrom gemeinsam mit dem Arbeitgeber zu beseitigen und betroffene Kollegen zu unterstützen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie erste Anzeichen für ein drohendes Burn-out frühzeitig erkennen können. Sie entwickeln ein Gespür für besonders gefährdete Personen und für Burn-out verstärkende Rahmenbedingungen.

Psychische Belastungsfaktoren

  • Faktoren und Auswirkungen psychischer Belastungen: z. B. Termindruck, Über- und Unterforderung, soziale Konflikte
  • Abgrenzung, Stress und Burn-out
  • Was ist schon gesund? Der Gesundheitsbegriff im Wandel

Ursachen und Wirkungsweise des Burn-out-Syndroms

  • Burn-out und besonders gefährdete Personen
  • Arbeitsdruck und Angst vor Arbeitslosigkeit als Auslöser
  • Schlechte Arbeitsbedingungen als mögliche Ursache
  • Die 5 Verlaufsphasen des Burn-out-Syndroms
  • Auswirkungen auf Kollegen und das Unternehmen

Initiativen des Betriebsrats zur Veränderung der betrieblichen Belastungsfaktoren

  • Betrieblicher Gesundheitsschutz als Aufgabe des Betriebsrats
  • Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte
  • Analyse kollektiver Arbeitszufriedenheit und Betriebsklimaerhebungen
  • Gesundheitsfördernde Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisation
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsmedizinern, Psychologen, Krankenkassen und Berufsgenossenschaften

Konzepte und Instrumente zur Unterstützung betroffener Kollegen

  • Situationsanalyse der Risikofaktoren
  • Erste Schritte im Unternehmen

Erfolge des Zentrums


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen