Der Leitende Angestellte im Arbeitsrecht

BeckAkademie Seminare
In München und Köln

549 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89 38... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Erkennen Sie die Besonderheiten und rechtlichen Konsequenzen, die aus derartigen Vertragsverhältnissen erwachsen. Bilden Sie Ihre Kompetenz vorausschauend kontinuierlich fort, um im Unternehmen oder als Berater rechtssicher agieren zu können. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie als Unternehmensverantwortlicher sowie in beratender Funktion rechtssicher die Vertragsgestaltungsmöglichkeiten optimal nutzen können.
Gerichtet an: Fachanwälte für Arbeitsrecht, Unternehmensjuristen, Justiziare, Personalleiter, Mitarbeiter in Personalabteilungen, Betriebsräte, Verbandsvertreter

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Bayenstr. 51, 50678, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Hochstr. 11, 81669, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Neueste Rechtsprechung
Gestaltungstipps

Dozenten

Dr. Marcus Michels
Dr. Marcus Michels
Arbeitsrecht

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

Markus Pillok
Markus Pillok
Arbeitsrecht

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

Themenkreis

Einführung

  • Abgrenzung des Leitenden Angestellten zu AT-Angestellten und sonstigen Fach- und Führungskräften
  • Anwendbares Recht: Arbeitsrecht oder allgemeines Dienstvertragsrecht?


Rekrutierung und Anbahnung eines Dienstverhältnisses

  • Headhunting und Abwerbung von Fach- und Führungskräften: Was ist erlaubt?
  • Abwehrstrategien des Arbeitgebers
  • Personalgewinnung durch Personaldienstleister
  • Nutzung sozialer Netzwerke

Begründung des Dienstverhältnisses

  • Fixvergütung / Dynamisierungsklauseln oder variable Vergütung
  • Dienstwagen
  • Aufgabengebiete / Versetzungsklauseln
  • Einsatz im Konzern
  • Arbeitszeitregelungen
  • Nebenleistungen (Altersversorgung, Versicherungen, Entgeltfortzahlung)
  • Urlaub
  • Haftung, Vertragsstrafen
  • Know-How-Schutz, Verschwiegenheit
  • Compliance (Verhinderung von Korruption)
  • Antrittsprämien, Übernahme des Besitzstandes bei Arbeitgeberwechsel
  • Freistellung


Nachvertragliche Wettbewerbsverbote

  • Zulässigkeit und Reichweite
  • Karenzentschädigung
  • Lösung vom Wettbewerbsverbot


Aufhebungsvertrag und Kündigung

  • Kündigungsfristen
  • Kündigungsschutz
  • Besonderheiten bei betriebsbedingter Kündigung
  • Besonderheiten bei personenbedingter Kündigung
  • Besonderheiten bei verhaltensbedingter Kündigung
  • Typische Regelungen in einem Aufhebungsvertrag
  • Prozessuale Besonderheiten (Auflösung gem. § 9 KSchG)


Betriebsverfassungsrechtliche Besonderheiten

  • Der Leitende Angestellte im Sinne der Betriebsverfassung
  • Beteiligung des Betriebsrates bei Einstellung, Versetzung und Kündigung
  • Geltung von Interessenausgleichen und Sozialplänen


Wichtige Regelungen im Sprecherausschussgesetz


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen