Die Führungskraft als Konfliktmoderator. Offene und latente Konflikte souverän lösen.

Overdick Coaching und Training
In Hamburg

950 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 /... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • An 2 Standorten
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Ziele des Trainings sind, dass Sie Ihre kommunikativen Stärken sowie Ihre Konfliktlösungspotenziale reflektieren, erweitern und sie bis zu dem Niveau eines Konfliktmoderators ausbauen. Sie lernen, Konflikte frühzeitig wahrzunehmen, zu analysieren und individuelle Lösungswege zu finden. Sie üben, Chancen eines Konflikts zu erkennen und diese konstruktiv einzusetzen.
Gerichtet an: Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und Projektleiter, die erfahren und lernen wollen, wie sie Konflikte im Team richtig und konstruktiv lösen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Kaiser-Wilhelm-Straße 89, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Freie Auswahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konflikte lösen
Konfliktlösung
Konfliktmanagement
Konfliktbewältigung
Konfliktsouveränität
Konfliktgespräche führen
Konfliktmoderation
Mitarbeiterführung

Dozenten

Markus Plesner, Dipl.-Psych.
Markus Plesner, Dipl.-Psych.
Trainer / Coach

Ausbildung und Berufserfahrung: - Diplom-Psychologe - Studium der Erziehungswissenschaften - Mediator und Konfliktmoderator - Spezialist im Handlungsfeld Stressbewältigung - Mehrjährige Tätigkeit als psychologischer Berater - Seit 1999 als selbstständiger Coach + Trainer tätig - 2004 Gründung einer Beraterplattform. // Zusatzqualifikationen: - Sokratischer Dialog - Konfliktmoderation - Kommunikationspsychologie - Gewaltfreie Kommunikation - Methoden des Psychodramas - Wirksame Mitarbeiterführung - Erfolgreicher Umgang mit täglichen Belastungen - Progressive Muskelrelaxation

Themenkreis

Konflikte entstehen z. B. immer dann, wenn gegensätzliche Interessen aufeinander stoßen und sich keine der beteiligten Parteien aufeinander zu bewegt. Konflikte rauben den Mitarbeitern Energie und erschweren ihre Zusammenarbeit erheblich. Darüber hinaus führen sie bei den Betroffenen zu Spannungen, die oft als unangenehm empfunden werden und die Arbeitsmotivation sinken lassen.


Ziele:

Die Ziele des Trainings sind, dass Sie Ihre kommunikativen Stärken sowie Ihre Konfliktlösungspotenziale reflektieren, erweitern und sie bis zu dem Niveau eines Konfliktmoderators ausbauen. Sie lernen, Konflikte frühzeitig wahrzunehmen, zu analysieren und individuelle Lösungswege zu finden. Sie üben, Chancen eines Konflikts zu erkennen und diese konstruktiv einzusetzen. Mit entsprechenden Kommunikationstechniken und ‑strategien fördern Sie die Kooperation zwischen den beteiligten Konfliktparteien.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Erkennung, Analyse und Lösung von Konflikten
  • Kommunikationsstile und -techniken
  • Mediationsmethoden anwenden
  • Gruppendynamiken verstehen
  • Umgang mit Kommunikations-Killern
  • Konkrete Konfliktsituationen
  • Ausgewählte Fallbeispiele
  • Praktische Übungen zu persönlich relevanten Konfliktsituationen

Methoden:

  • Kleingruppenübungen
  • Fallbeispielbearbeitung
  • Videogestützte Selbstreflexion

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Inklusive Seminar-Unterlagen und Pausen-Snacks

Maximale Teilnehmerzahl im offenen Training bei OVERDICK Coaching und Training: 6

Maximale Teilnehmeranzahl im internen Training bei Ihnen: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen