Führung und Macht

Grundig Akademie
In Nürnberg

1.020 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Nürnberg
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Sie entwickeln ein Gespür für informelle Strukturen eines Unternehmens, erkennen verborgene Leitlinien und versteckte Politiken, die Ihr Unternehmen prägen. Sie erkennen die enge Verbindung von Macht und der Verfügung über Informationen.
Sie wissen um den Wert von Koalitionen und Verbindungen und können zielstrebig Netzwerke aufbauen. Sie entwickeln ein hohe Sensibilität für subtile Machtstrategien, die Ihnen zugemutet werden und können so rechtzeitig und selbstbewusst gegensteuern. Sie können klare Diagnosen stellen und sich abgrenzen gegen vorschnelle und überzogene Zusammenhangsvermutungen. Sie kennen die diversen Arenen von Machtspielen, können einschlägiges Verhalten unterscheiden und diagnostizieren. Sie wissen um die Kennzeichen von Intrigen und Fallen, können diesen begegnen oder sie ins Leere laufen lassen. Sie wissen um die Gefahren und die oft ignorierten und vernachlässigten Kosten von Machtstrategien. Sie können ihre eigene Handlungsmacht bewusst nutzen, um individuelle, aber auch unternehmensübergreifende Ziele anzustreben und zu realisieren. Sie finden für sich eine autonome und ausgewogene Balance zwischen Macht, Verantwortung und ethischer Grundhaltung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Machtstrategien
Balance zwischen Macht
Verantwortung und ethischer Grundhaltung

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Nach der klassischen Definition von Max Weber bedeutet Macht „jede Chance, innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen, gleichviel worauf diese Chance beruht“.
So universal das Phänomen der Macht ist, so sehr eine jede Führungskraft sie ausübt oder auch in der innerbetrieblichen Konkurrenz erleiden und ertragen muss, so sehr scheuen sich Trainings für Führungskräfte, dieses Thema in den Fokus der Betrachtung zu stellen.
In diesem Seminar steht der Umgang mit Macht im Mittelpunkt

  • mit der Macht, die Sie als Führungskraft selbst einsetzen, um Mitarbeiter zu motivieren, um eigene Ziele zu erreichen und ein anerkannter und respektierter Akteur im betrieblichen Kräftefeld zu werden
  • mit der Macht und den Machtspielen von anderen, die Sie adäquat wahrnehmen, denen Sie begegnen und gegen die Sie sich behaupten müssen
  • mit den Spielfeldern und Arenen der Machtausübung, die Sie im Detail kennen und die Sie dann in der akuten Handlungssituation auch besetzen sollten.

Ziel des Seminars soll aber nun nicht ein machiavellistisches Denken sein: die kühle und kalkulierte Handhabung von Machtstrategien. Vielmehr sollen die Reflexionsprozesse im Seminar Sie hinführen zu einem verantwortungsbewussten und ethisch fundierten Nutzen der Chancen, die Ihnen betriebliche Handlungsmacht eröffnet.

Zielgruppe

Führungskräfte auf allen Ebenen.

Methoden

Arbeit an Praxisbeispielen, Einzel- und Gruppenarbeit, Feedback, Sie erhalten Zeit und Raum, sich selbst zu reflektieren und neue Varianten sowie Verhaltensweisen auszuprobieren sowie für den Erfahrungsaustausch in der Lernpartnerschaft und im Plenum.

Schwerpunkte
  • Macht und informelle Strukturen im Unternehmen
  • Macht im Kontext von Informations- und Kommunikationspolitik
  • Koalitionen und Netzwerke
  • Die Vielfalt der Machtspiele
  • Intrigen und Fallen als bekannte Angriffs-Strategien
  • Typische begleitende Verhaltensmuster
  • Abwehr und Selbstbehauptung im Machtspiel
  • Gefahren und Kosten von Machtstrategien
  • Bewusster Umgang mit und Einsatz der eigenen Handlungsmacht
  • Die richtige Balance von Macht, Verantwortung und Ethik

Zusätzliche Informationen

Dauer
2 Tage

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen