Makigami live

CETPM GmbH - Institut an der Hochschule Ansbach
In Marktheidenfeld und Eisenach

950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
98252... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 2 Standorten
Dauer 2 Tage
Beschreibung

In einer Live-Situation bei einem Gastwerk werden Sie erfahren, dass Prozesse immer wieder funktionieren, obwohl eigentlich niemand genau weiß wie. Dieser Workshop zeigt Ihnen eine sehr praxisnahe Methode, mit der Sie schon während des zweitägigen Workshops die Durchlaufzeit eines Prozesses um mehr als 50% verkürzen können und das bei bis zu 90% weniger Schnittstellen und Fehlern. Zudem werden Sie entdecken, dass man in dieser kurzen Zeit auch noch zusätzliche wertschöpfende Aktivitäten einbauen kann. neben den vielen altbekannten Kaizen-Methoden ist Makigami eine "Kaikaku"-oder Durchbruch-Methodik, mit der man weitgehende Verbesserungen in reltativ kurzer Zeit erreichen kann. Der europaweit anerkannte Experte für Makigami, Arno Koch, sensibilisiert Sie für Verluste und Verschwendungen im Büro- und Servicebereich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Eisenach
Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Marktheidenfeld
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Eisenach
Thüringen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Marktheidenfeld
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Durchlaufzeiten
Fehler und Schnittstellen zumindest halbieren
Durch höhere Geschwindigkeit und Flexibilität Konkurrenzvorteil erzeugen
Zuständigkeiten in Abläufen klar definieren
Verluste durch Schnittstellenprobleme eliminieren
Schlanke
Stabile Prozesse nachhaltig umsetzen

Dozenten

Arno Koch
Arno Koch
Dozent

Themenkreis

INHALTE

■ Wertschöpfung vs. Nicht-Wertschöpfung in betrieblichen Prozessen
■ Betriebliche Prozesse einsetzen als Konkurrenz-Waffe
■ Die sieben tödlichen Verluste im Bürobereich (Verluststruktur)
■ Das Büro als Informationsfabrik
■ Komplexität in betrieblichen Prozessen visualisieren mit Makigami
■ Zeitanalysen: Wie macht man das?
■ Praktikable Kriterien für Wertschöpfung
■ Current-State: Ist-Zustand aufnehmen und Probleme sichtbar machen
■ Future-State: Design des Soll-Zustandes
■ Designregeln und -prinzipien
■ Praxis: Zahlreiche Fallstudien und Makigami „live" anwenden

Zielgruppe

Alle Personen, die Wertschöpfung im Büro- und Servicebereich verbessern
wollen, Fach- und Führungskräfte sowie Prozessbegleiter, die als Multiplikatoren andere für diesen Prozess gewinnen wollen.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebestätigung
Gruppengröße maximal 14 Teilnehmer