Mediationsansätze für Führungskräfte

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Frankfurt am main
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • 16h
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

"Der Klügere gibt nach" Was ist dran an dem Sprichwort und wie geht man mit einem Konflikt um, wenn es wirklich hart auf hart kommt. Lernen Sie in diesem Seminar den richtigen Umgang mit Konflikten.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Schlichtungstechniken
Konfliktmoderator

Dozenten

Thomas Scheuerl
Thomas Scheuerl
Kommunikation

Themenkreis

Offene und verdeckte Konfrontationen, Konflikte und Spannungen im beruflichen Umfeld können das Gleichgewicht empfindlich stören, hemmen die Produktivität und belasten jeden im Team – auch die vermeintlich nicht Betroffenen. Erhöhte Ausschussquoten, steigende Mehrarbeitsstundenoder die wachsende Zahl an Krankheitstagen sind mögliche Indikatoren für „unnötigen“ Druck unter Kollegen.
Stress und Konflikte als Chancen für Optimierung und Veränderung zu nutzen – hier braucht es deeskalierendes Wissen, um Eskalierungsspiralen wirksam zu durchbrechen. Das Verfahren der Mediation bietet heute die modernsten und am meisten erprobten Vermittlungs- und Schlichtungstechniken - diese gilt es zu nutzen.

• Konfliktefrüher erkennen und unter heute genutzten deeskalierenden Verfahrenstechniken unterscheiden können
-Kommunikationsstörer und –förderer
-Eskalationsstufen und Interventionsmöglichkeiten

• Die Vermittlungs- und Schlichtungstechniken der Mediation erkennen und nutzen können

-Rollenwechsel und Regeln
-Neutral vermitteln – so gelingt es wirklich
-Vertrauensbildende Maßnahmen
-Fünf Phasen eines Vermittlungstermins

• Probleme und Konflikte als Konfliktmoderator und Konfliktmediator noch erfolgreicherselbständig behandeln undlösen können

-Vermittlungstermin initiieren, planen, umsetzen
-Vereinbarungen verbindlich machen

Zielvereinbarungen und Nachverfolgung


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen