Meditation

Fortbildungvorort und Hypnose- und Entspannungsinstitut
In Schwerte

10 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
23049... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Schwerte
  • 1 Lehrstunde
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Schwerte
Senningsweg 9, 58239, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis


Zazen = „Sitzen in der Stille“ ist eine gegenstandslose Meditation in einer gelösten, aufrechten Haltung.
Die ritualisierte Form ist der äußere Rahmen, in dem wir lernen, unsere Haltung, Atmung
und unseren Gedankenfluss in einer klaren Zeitabfolge wahrzunehmen und das Stillwerden einzuüben.
Diese Form der Meditation bietet den Moment, in dem wir alles „Müssen“ loslassen dürfen,
um aus der eigenen Tiefe neue Kraft zu schöpfen für den Alltag. Es kann eine lohnende Erfahrung sein, in der äußeren und inneren Stille ganz bei sich bleiben zu können, trotz gemeinschaftlichen Sitzens. Bewusst eins werden mit der Haltung.
Es ist nicht wichtig, wann die Haltung in Ordnung sein wird. Es ist wichtig, in jedem Augenblick daran zu üben.
Schwierig ist, dass es so einfach ist. Das Sitzen in der Stille ist so einfach, dass wir selbst einfach sein müssen, um es zu können.

Kin-Hin = Gehen im Schweigen. Es dient als Unterbrechung zwischen zwei Übungen.
Im Gehen wird nur die Form des Sitzens unterbrochen, nicht die Übung selbst. Sie gehen langsam aber im gleichen, ununterbrochenen Rhythmus, ohne jede Ablenkung.
Sich selbst spüren – Füße, Kopf, Atem – sein Aufgerichtet sein zwischen Himmel und Erde.