Produktionsplanung und -steuerung mit Kennzahlen

Technische Akademie Wuppertal
In Nürnberg

1.140 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Nürnberg
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Produktionsplanung und -steuerung mit Kennzahlen Kennzahlen schaffen Trans­parenz durch konkrete strate­gische und operative Ziele und Entwicklungsperspektiven. Mithilfe gezielter Aktionen und Projekte als Indikator für Entwick­lungen, zur internen Kommu­ni­kation und zum Selbstcontrolling, werden diese messbar. Weiterhin dienen sie als Frühin­di­ka­toren im Zusam­menhang zwischen heute messbaren und künftig zu erreichenden Ergeb­nissen. Ziele des Einsetzens von Kennzahlen sind die einfache, nach­voll­zieh­bare Abbildung komplexer betrieblicher Infor­ma­tionen.

Die Pro­duktions­steuer­ung mittels Kennzahlen visualisiert und be­wer­tet Aspekte wie Produk­ti­vität, Anlagen­effizienz, Kapa­zitäts­nutzung, Los­größen, Rüst­zeiten, Pro­dukt­ions­störungen, Maschinen­still­stände, Material­verfüg­barkeit, Material­nutzung, Durch­laufzeit und Termin­treue, Mengen­abweichungen u.v.m.. Sie lernen ein trans­pa­rentes und durch­gängiges Kennzahlen­system zu entwi­ckeln, einzuführen und für konti­nu­ier­liche Verbesserungen zu nutzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Führungs­kräfte aus Produktion, Produktionsplanung/-steuerung, Arbeits­vor­ber­eitung, Controlling, Logistik, Beschaffung, Organisation

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kennzahlen
Produktionsplanung

Themenkreis

Seminarinhalt: Produktionsplanung und -steuerung mit Kennzahlen

  1. Kennzahlen und Kennzahlensysteme als Instrumente der betriebl. Führung, Koordination und Steuerung
    • Funktionen von Kennzahlen: Anregung, Vorgabe, Steuerung, Dokumentation und Visualisierung
    • Arten, Anforderungen und Aufbau von Kennzahlen
    • Prozessleistung und Kennzahlen - Kennzahlen­system
    • Beeinflussung / Wirkzusammenhänge von Kennzahlen
    • Leitfaden zur Entwicklung und Definition der relevanten Kennzahlen: 5 M‘s
  2. Betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Controllingmethoden und -instrumente
    • Aufgaben und Instrumente des Controlling
    • Schwächen der klassischen Controllingsysteme
  3. Kennzahlen in indirekten Bereichen
    • Kennzahlen in Auftragsabwicklung
    • Lieferzeit, Liefertreue, Termintreue, Mengentreue
  4. Logistische Kennzahlen
    • Lieferzeit- und Durchlaufzeitkennzahlen, Flussgrad
    • Leistungskennzahlen
    • Ressourcenbezogene Kennzahlen
    • Wertschöpfungsbewertung, Verschwendung
    • Artikelbezogene Kennzahlen: Durchlaufzeit, Bestands­kennzahlen, Bestände, Reichweiten
    • Losgrößen-, Rüst- und Bestands-Optimierung
  5. Analysemethoden und -werkzeuge
    • Visualisierung und Kommunikation der Kennzahlen
  6. Die Zielvereinbarung
    • Der Zielvereinbarungsprozess – Top Down/Bottom Up
    • Unternehmensziele auf Mitarbeiterziele herunterbrechen
  7. Kosten & Kennzahlen bei Lean Production
    • Kosten und Kennzahlen bei Lean Production
    • Kosteneffekte wirksam nachweisen
    • Einsparpotenziale erkennen
  8. Aufbau und Integration eines Kennzahlensystems
    • Mitarbeiter für Leistungsmessung und Monitoring in der Produktion gewinnen und begeistern
  9. Kennzahlen für Verbesserungen nutzen
  10. Praxisbeispiele: erfolgreiche Umsetzung von
    Kennzahlen/Kennzahlensystemen im Maschinen & Anlagenbau
    • Integration von Data-Warehouse, Business Intelligence
    • Kennzahlen zur Prozessstabilität & Leistungsbewertung
    • Bereichsübergreifender Nutzen in Produktion, Einkauf, Vertrieb
  11. Praxisbeispiel Maschinen- und Anlagenbau
    • MES Kennzahlen und Industrie 4.0
    • Erfolgreiche Kennzahlensysteme in der diskreten Fertigung
    • Erfassung und Darstellung von Kennzahlen bei einem Automobilzulieferer in der Umformtechnik
    • Kennzahlen als das Betriebssystem für ein erfolgreiches Unternehmen

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihre Referenten: Dr.-Ing. Eugen Bendeich (Leitung), Industrieberatung, Stuttgart Michael Möller, gbo datacomp GmbH, Augsburg

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen