Qualitätssicherung bei grabenlosen Kanalsanierungsverfahren

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

940 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Ziel der Veranstaltung ist, den Teilnehmern einen Überblick über Qualitätssicherungsmaßnahmen bei den gängigsten grabenlosen Kanalsanierungsverfahren zu geben. Dieses überwiegend anhand von Praxisbeispielen.

Inhalt des Seminars:
> rechtliche Grundlagen, Richtlinien und Vorschriften
> Qualitätssicherung bei Kanalsanierungsverfahren am Beispiel Schlauchlining-Verfahren für Hauptkanäle
> Aushärtungsmethoden, Vor- und Nachteile
> statische Berechnungen, Altrohrzustände
> Anbindungen in den Schächten
> Einbindung der Zulaufleitungen
> Kurz-Liner Verfahrenstechnik, Edelstahlmanschetten
> CLOSE-FIT Verfahrenstechnik
> Bauwerkssanierung – Montageverfahren
> PE-/PP-Kurz- und Langrohr-Relining
> Qualitätssicherung – Aufgabe des Ingenieurs
> die TV-Abnahmebefahrung, ein wichtiger Qualitätsnachweis
> die Sanierung der Sanierung

Referent:
Dipl.-Ing. (FH) W. Günzel
Ingenieurbüro Günzel, ö.b.u.v. Sachverständiger für Kanalinspektion und, grabenlose Kanalsanierung, Lage