Störungen, Konflikte, Streit

lubbers GmbH
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
2224 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Das Team hat ein gemeinsames Verständnis über die menschliche und wirtschaftliche Tragweite von Konflikten. Es kann Konflikte konstruktiv bearbei-ten und hat sich auf eine interne Konfliktkultur geeinigt.
Gerichtet an: Teams

Wichtige informationen

Themenkreis

Art: Firmeninternes Training

Situation:

1. Ein Team arbeitet seit einiger Zeit zusammen. Aus unerfindlichen Gründen ist es aber weniger leistungsfähig, als es nach der fachlichen Kompe-tenz der Teammitglieder zu erwarten wäre.
2. Im Team kommt es zu offenen Auseinandersetzungen, deren Ursachen nicht unmittelbar erkennbar und die auch mit gutem Zureden nicht zu beseitigen sind.
3. Die Teammitglieder sprechen über andere Teammitglieder nachteilig, wenn die, um die es geht, nicht anwesend sind – bzw. die Teammit-glieder tragen Probleme des Teams nach außen.

Inhalte
  • Was ist ein Konflikt überhaupt?
  • Von der Störung zur Zerstörung – Eskalationsstufen für Konflikte
  • Heiße und kalte Konflikte
  • Verdrängung oder offener Streit – was ist günstiger?
  • Diagnoseinstrumente zur Erkennung von Konflikten
  • Fakten auf den Tisch – das Prinzip wertschätzender Kommunikation
  • Fakten von Vermutungen und Wertungen trennen
  • Die emotionale Seite von Konflikten
  • Als Dritter Konflikte moderieren – aber richtig
Verknüpfungen

Dieses Modul kann mit folgenden Modulen zu einer Einheit verknüpft werden:

  • Führen und Feedback
  • Verantwortung – Rollen – Aufgaben
  • Veränderung und Umbruch – Management of Change

Dauer:

Unsere Empfehlung:
2 Tage Basistraining, 2 Tage Nachhaltigkeits-training nach drei Monaten, einen Tag Nachhaltigkeitsworkshop nach sechs Monaten.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen