SUN AM-3800: OpenSSO Enterprise 8.0: Grundlagen der Bereitstellung

PROKODA Gmbh
In Stuttgart

3.685 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

SUN AM-3800: OpenSSO Enterprise 8.0: Grundlagen der Bereitstellung: Dieser Kurs richtet sich an Systemintegratoren, professionelle Dienstleister, Entwickler von Unternehmensanwendungen und anderes technisches Personal. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die OpenSSO Enterprise in einer bestehenden Infrastruktur implementieren und die Oberflächen und Funktionen gemäß den jeweiligen..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Systemintegratoren, professionelle Dienstleister, Entwickler von Unternehmensanwendungen und anderes technisches Personal. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die OpenSSO Enterprise in einer bestehenden Infrastruktur implementieren und die Oberflächen und Funktionen gemäß den jeweiligen Anforderungen des Unternehmens anpassen müssen. Der Kurs "OpenSSO Enterprise 8.0: Grundlagen der Bereitstellung" beschreibt die Rolle von Sun OpenSSO...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Löffelstr. 40, 70597, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, 70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: Ausführen von Befehlen, Navigieren in und Verwalten von Dateien und Verzeichnissen, Bearbeiten von Dateien mithilfe der Befehlszeile des Betriebssystems Solaris Inhalt Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: Definition der...

Themenkreis

KURSZIEL
SUN AM-3800: OpenSSO Enterprise 8.0: Grundlagen der Bereitstellung: Dieser Kurs richtet sich an Systemintegratoren, professionelle Dienstleister, Entwickler von Unternehmensanwendungen und anderes technisches Personal. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die OpenSSO Enterprise in einer bestehenden Infrastruktur implementieren und die Oberflächen und Funktionen gemäß den jeweiligen Anforderungen des Unternehmens anpassen müssen.
Der Kurs "OpenSSO Enterprise 8.0: Grundlagen der Bereitstellung" beschreibt die Rolle von Sun OpenSSO Enterprise (OpenSSO) in einer Lösung für das Identitätsmanagement. Die Teilnehmer erlernen die Bereitstellung, die Konfiguration, das Management und die Administration von OpenSSO.
Sun OpenSSO Enterprise 8.0 integriert alle nötigen Funktionen für SSO, Autorisierung und Personalisierung zu einer umfassenden Gesamtlösung. Es handelt sich hier um ein wichtiges neues Release der Sun-Softwareprodukte Sun Java System Access Manager (Access Manager) und Sun Java System Federation Manager (Federation Manager). OpenSSO Enterprise 8.0 führt das Funktionsspektrum der bisherigen Produkte Sun Java System Access Manager und Sun Java System Federation Manager zusammen und erweitert es.
Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) und Sun Directory Server Enterprise Edition (Directory Server EE) sind nicht Thema dieses Kurses. Beides wird in anderen Schulungen von Sun im Rahmen des Ausbildungsweges für das Identitätsmanagement behandelt.


ZIELGRUPPE
Dieser Kurs richtet sich an Systemintegratoren, professionelle Dienstleister, Entwickler von Unternehmensanwendungen und anderes technisches Personal. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die OpenSSO Enterprise in einer bestehenden Infrastruktur implementieren und die Oberflächen und Funktionen gemäß den jeweiligen Anforderungen des Unternehmens anpassen müssen.
Der Kurs "OpenSSO Enterprise 8.0: Grundlagen der Bereitstellung" beschreibt die Rolle von Sun OpenSSO Enterprise (OpenSSO) in einer Lösung für das Identitätsmanagement. Die Teilnehmer erlernen die Bereitstellung, die Konfiguration, das Management und die Administration von OpenSSO.
Sun OpenSSO Enterprise 8.0 integriert alle nötigen Funktionen für SSO, Autorisierung und Personalisierung zu einer umfassenden Gesamtlösung. Es handelt sich hier um ein wichtiges neues Release der Sun-Softwareprodukte Sun Java System Access Manager (Access Manager) und Sun Java System Federation Manager (Federation Manager). OpenSSO Enterprise 8.0 führt das Funktionsspektrum der bisherigen Produkte Sun Java System Access Manager und Sun Java System Federation Manager zusammen und erweitert es.
Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) und Sun Directory Server Enterprise Edition (Directory Server EE) sind nicht Thema dieses Kurses. Beides wird in anderen Schulungen von Sun im Rahmen des Ausbildungsweges für das Identitätsmanagement behandelt.


KURSINHALT
Modul 1 - Einführung in OpenSSO Enterprise
  • Beschreibung der OpenSSO-Features auf hohem Niveau
Modul 2 - Arbeiten mit dem OpenSSO Project
  • Anmelden an Solaris Sandbox, Starten von Zonen und Navigieren darin
  • Bereitstellen von OpenSSO in einer einfachen Umgebung
  • Durchsuchen der OpenSSO-Quellhierarchie (optional)
  • Herunterladen des OpenSSO-Quellcodes (optional)
  • Generieren von Berichten mit dem OpenSSO Issue Tracker (optional)
  • Konfigurieren von NetBeans IDE und GlassFish für das Debugging von OpenSSO-Quellcode (optional)
  • Ausführen einer Debugging-Sitzung in der NetBeans IDE für eine OpenSSO-Webanwendung (optional)
Modul 3 - Vorbereiten einer Umgebung für eine komplexe OpenSSO-Bereitstellung
  • Installieren und Konfigurieren von zwei GlassFish-Instanzen zur Verwendung als OpenSSO-Web-Container
  • Absichern der GlassFish-Instanzen
  • Installieren, Absichern und Konfigurieren eines softwarebasierten Moduls für die Auslastungsverteilung
  • Installieren eines Benutzerverzeichnisses
Modul 4 - Bereitstellen einer OpenSSO-Site mit mehreren Instanzen und Sitzungs-Failover
  • Bereitstellen einer OpenSSO-Site mit mehreren Instanzen
  • Einrichten der Befehlszeilen-Tools von OpenSSO
  • Konfigurieren des Sitzungs-Failovers für eine OpenSSO-Site
  • Prüfen des Failovers bei OpenSSO-Sitzungen auf Funktionsfähigkeit
Modul 5 - Schützen von Sites mit Policy Agent 3.0
  • Bereitstellen einer Webserver-Instanz zum Hosten einer Website
  • Vorbereiten der Umgebung für die Installation eines Policy Agent für das Web
  • Installation und Test des Policy Agent für das Web
  • Bereitstellen einer Instanz des GlassFish-Anwendungsservers
  • Vorbereiten der Umgebung für die Installation eines Policy Agent für J2EE (Java 2 Platform, Enterprise Edition)
  • Installation und Test des Policy Agent für J2EE
Modul 6 - Konfigurieren von OpenSSO
  • Erstellen einer Sicherungskopie des Konfigurationsdatenspeichers über die Befehlszeilenschnittstelle
  • Modifizieren eines Agent-Profils über die Konsole und über die Befehlszeilenschnittstelle
Modul 7 - Aktivieren und Konfigurieren von Protokollierung und Debugging
  • Prüfen von OpenSSO-Protokolldateien
  • Anmelden an einer relationalen Datenbank
  • Modifizieren der Debugging-Stufe über die Konsole und über die Befehlszeilenschnittstelle
Modul 8 - Konfigurieren von OpenSSO-Bereichen
  • Erstellen eines unternehmensweiten Bereichs
  • Erstellen von Bereichen für landesinterne Niederlassungen und Abteilungen
Modul 9 - Konfiguration der Authentifizierung
  • Konfigurieren der Datenspeicherauthentifizierung
  • Konfigurieren einer Authentifizierungskette mit mehreren Authentifizierungsmodul-Instanzen
  • Konfigurieren der Kontensperrung (Lockout) für einen Bereich
  • Programmieren der OpenSSO-Authentifizierung mithilfe eines Beispielsprogramms für die OpenSSO-Anmeldung
  • Reparieren der Konsolenauthentifizierung über die Befehlszeilenschnittstelle
Modul 10 - Konfiguration von Richtlinien
  • Konfigurieren einer anderen Anmelde-URL im Policy Agent
  • Erstellen von Richtlinien für die Website "Example Chocolates"
  • Erstellen einer Richtlinie, die Bereichsauthentifizierung verwendet
  • Delegieren der Administration an Benutzer
Modul 11 - Anpassung einer OpenSSO-Instanz
  • Anpassen einer OpenSSO-Instanz
  • Anpassen der Authentifizierungsschnittstelle für einen Bereich (optional)
  • Lokalisieren der Authentifizierungsschnittstelle für einen Bereich (optional)
Modul 12 - Entfernen von OpenSSO-Komponenten aus einem System
  • Deinstallieren einer OpenSSO-Instanz
Modul 13 - Analyse von Szenarien mit föderierter Identität
  • Analysieren von Unternehmensproblemen, die durch föderierte Identität gelöst werden können, und Beschreiben von Technologien, die Lösungen liefern
Modul 14 - Konfigurieren von SAML 2 Circles of Trust
  • Vorbereiten der Föderation von zwei OpenSSO-Instanzen
  • Konfigurieren von Identitäts- und Service-Providern sowie Circles of Trust
  • Prüfen der Föderation auf Funktionsfähigkeit
Modul 15 - Bereitstellen von Fedlets
  • Konfigurieren und Bereitstellen eines Fedlet
  • Registrieren des Fedlet in einem OpenSSO Circle of Trust
  • Importieren der Definition des Identitäts-Providers in die Fedlet-Konfiguration
  • Prüfen des Fedlet auf Funktionsfähigkeit


VORRAUSSETZUNG
VoraussetzungenUm diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:
  • Ausführen von Befehlen, Navigieren in und Verwalten von Dateien und Verzeichnissen, Bearbeiten von Dateien mithilfe der Befehlszeile des Betriebssystems Solaris
InhaltDieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:
  • Definition der Rolle von OpenSSO in der Computing-Umgebung des Unternehmens und Kenntnis der auf zentrale Geschäftsaufgaben fokussierten Merkmale und Funktionen von OpenSSO
  • Herunterladen des OpenSSO-Quellcodes und Nachverfolgen von OpenSSO-Problemen
  • Bereitstellen einer Konfiguration mit mehreren Instanzen und Sitzungs-Failover
  • Installieren und Konfigurieren der Software Policy Agent 3.0
  • Konfigurieren von OpenSSO über die Konsole und die Befehlszeile
  • Aktivieren und Konfigurieren der Funktionen für die Audit-Protokollierung und das Debugging in OpenSSO
  • Konfigurieren von OpenSSO-Bereichen und Datenspeichern
  • Konfigurieren und Anpassen von Authentifizierung und Single Sign-on
  • Konfigurieren der Authentifizierung
  • Anpassen einer OpenSSO-Instanz
  • Entfernen von OpenSSO-Komponenten aus einem System
  • Bereitstellen einer föderierten Identitätskonfiguration einschließlich eines Fedlet

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen