Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
In Heidelberg

790 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Heidelberg
Beschreibung

Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen und KennzahlensystemenÜberblick: Strategische und operative Kennzahlen nach FunktionsbereichenArbeiten mit KennzahlenAnalyse bestehender KennzahlensystemeInteraktiver Workshop: Aufbau eines integrierten Kennzahlensystems

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kennzahlen

Themenkreis

Anforderungen an die Unternehmenssteuerung verändern sich ständig. Klug sind integrierte Frühwarnmechanismen, basierend auf Kennzahlen und Kennzahlensysteme. Diese bieten eine sehr große Bandbereite an Einsatzmöglichkeiten. Genau das kann auch das Problem sein. Welche steuerungs- und entscheidungsrelevanten Kennzahlen sind in der Unternehmensführung geeignet? Sind diese als statische und fortlaufend allgemeingültige Informationsträger zu sehen? Das Problem der Unausgewogenheit und der einseitigen Fokussierung der Kennzahlensysteme und des Kennzahlenmanagements können unzureichende Entscheidungsgrundlagen als Folge haben, was unter Umständen zu Fehlentscheidungen führen kann. In diesem Praxisworkshop werden Stolpersteine und Erfolgsfaktoren bei der Auswahl und Definition der richtigen, aussagefähigen Kennzahlen erarbeitet. Viele Praxisbeispiele und ein interaktiver Workshop bieten einen erfolgreichen Wissenstransfer und sichern die Anwendbarkeit im eigenen Unternehmen.

Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen und Kennzahlensystemen

  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme in der Unternehmenssteuerung
  • Arten und Typen von Kennzahlen und Kennzahlensystemen („Kennzahlen-Cube“)
  • Key PERFORMANCE Indicators + Key PAIN Indicators
  • Anforderungen an Kennzahlensysteme
  • Stolpersteine und Erfolgsfaktoren

Überblick: Strategische und operative Kennzahlen nach Funktionsbereichen

  • Finanzkennzahlen
  • Kennzahlen für den F+E-Bereich
  • Kennzahlen für das Vertriebs- und Absatzcontrolling + für das Marketing
  • Kennzahlen für den Beschaffungsbereich
  • Kennzahlen für den Produktionsbereich + für das QM
  • Kennzahlen für den Personalbereich
  • Exkurs: Geschäftsprozessorientierte Kennzahlendefinition

Arbeiten mit Kennzahlen

  • Strukturierung und Vernetzung der Kennzahlen in einem integrierten Kennzahlensystem
  • Wichtige Aspekte bei der Auswahl der richtigen, aussagefähigen Kennzahlen
  • Arbeiten mit Frühindikatoren und Spätindikatoren
  • Beachtung von Zusammenhängen
  • Herunterbrechen der Top-Kennzahlen in der Organisation
  • Dokumentation der definierten Ziele, Kennzahlen und Maßnahmen
  • Datenqualität und Datenverfügbarkeit als Erfolgsfaktor
  • Kennzahlen für das Standard-Reporting und für Ad-Hoc Analysen
  • Integration in bestehende und neue Berichtsprozesse
  • Beispiele für den Einsatz von Kennzahlen (wie bspw. KVP- oder Leistungsdialoge)
  • IT-Unterstützung im Kennzahlenmanagement

Analyse bestehender Kennzahlensysteme (mit Praxisbeispiel)

  • Festlegung der Analyseziele (Warum analysieren?)
  • Initiierung von Analysegesprächen (Was analysieren?)
  • Durchführung einer „Gap-Analyse“ (Welche Schwachstellen?)
  • Zusammenfassung der Gap-Analyse in einem „Gap-Report“ (Was sind Handlungsfelder?)
  • Erstellung Maßnahmenplan und Roadmap mit Handlungsempfehlungen (Wie umsetzen?)

Interaktiver Workshop: Aufbau eines integrierten Kennzahlensystems

  • Referenzprozess für den Aufbau eines integrierten Kennzahlensystems als Roadmap
  • Darstellung der Ausgangssituation
  • Strategieorientierung in der Kennzahlendefinition
  • Definition von Zielen, Kennzahlen und Maßnahmen
  • Aufbau + Konzeption eines Kennzahlensystems
  • Integration in Management-Reporting-Prozesse
  • Darstellung der Key Performance Indicators (KPIs) in einem Management-Cockpit

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen