Von Konfrontation durch Kommunikation zu Kooperation – Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Neues lernen e.V.
In Köln

139 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • 19 Lehrstunden
Beschreibung

In dem Workshop lernen Sie, sich selbst und Ihren Gesprächspartnern mit Respekt und Verständnis zu begegnen. Sie erkennen Angriffe, Urteile und negative Kritik als Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Herwarthstr. 22, 50672, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Herbert Warmbier
Herbert Warmbier
Referent

Themenkreis

Manchmal fühlen wir uns beschimpft, falsch behandelt, ungerecht beschuldigt oder nicht ernst genommen. Wenn wir darauf mit einem „Gegenangriff“ oder einem inneren „Rückzug“ reagieren, wird eine Verständigung schwer oder sogar unmöglich.

Mit gewaltfreier Kommunikation lassen sich Beziehungen unterschiedlichster Art konstruktiver gestalten.

In dem Workshop lernen Sie, sich selbst und Ihren Gesprächspartnern mit Respekt und Verständnis zu begegnen. Sie erkennen Angriffe, Urteile und negative Kritik als Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse.

Sie erproben, über das, was wirklich wichtig ist, zu einem konstruktiven Austausch zu gelangen,

Sie üben, ehrlich Ihre Gefühle und Wünsche zu äußern, ohne den anderen zu beleidigen.

Im November 08 beginnt eine Fortbildung „Konflikttraining“ mit Herbert Warmbier. Näheres dazu finden Sie im Kapitel Aus- und Fortbildungen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Wochenende Fr. 4.12.09, 19.00 – 21.15 Uhr Sa. 5.12.09, 10 – 18 Uhr So. 6.12.09, 10 – 18 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 14

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen